Finom Geschäftskonten

Die vier Finom Geschäftskonten bedienen unterschiedliche Bedürfnisse von Gründern, Freiberuflern, Solo-Selbstständigen und KMU. Das niederländische FinTech Start-up ist seit Oktober 2020 auch in Deutschland auf dem Markt für Business-Konten präsent. Neben drei kostenpflichtigen Kontomodellen hat Finom auch das kostenlose Geschäftskonto Finom Solo im Programm. Eigenschaften, die für ein Finom Business-Konto sprechen, sind smarte Zusatzleistungen und eine besonders schnelle Kontoeröffnung. Die Finom Geschäftskonten können ohne Schufa-Prüfung eröffnet werden.
von Lisa Hofmann
Finom
Aktion: 30 Tage kostenlos & unverbindlich testen
All-in-One: Banking, Rechnungsstellung, Buchhaltung
Keine ausgehende SWIFT-Überweisungen
Grundgebühr / Monat
ab 0 €
Kosten / Buchung
ab  0 €
Guthabenzins
0 %
Allgemeine Informationen
Anbieter PNL Fintech B.V.
Finanzaufsicht
Niederländische Aufsichtsbehörde für die Finanzmärkte (AFM).
Einlagensicherung 100.000 €
Bank mit Filialen NeinNein
Verifizierung
PostIdent NeinNein
VideoIdent JaJa
eIdent NeinNein
Finom Solo
Finom Start
Finom Premium
Finom Corporate
Anbieter PNL Fintech B.V. PNL Fintech B.V. PNL Fintech B.V. PNL Fintech B.V.
Kontobezeichnung Finom Solo Finom Start Finom Premium Finom Corporate
Grundgebühr p. M. 0 € 9 € * 28 € * 110 € *
Grundgebühr p. a. 0 € * 84 € * 288 € * 1.080 € *
Entspricht p. M. 0 € * 7 € * 24 € * 90 € *
Inkl. Buchungen p. M. 5 100 200 Unlimitiert
Überweisung — Online 0,20 € * 0,20 € * 0,20 € * 0 €
Echt­zeit­über­weisung
1 € *
1 € *
1 € *
1 € *
Inkl. Sofortüberweisung 0 0 0 0
Überweisung — beleghaft Wird nicht angebotenWird nicht angeboten Wird nicht angebotenWird nicht angeboten Wird nicht angebotenWird nicht angeboten Wird nicht angebotenWird nicht angeboten
Überweisung — Telefon Wird nicht angebotenWird nicht angeboten Wird nicht angebotenWird nicht angeboten Wird nicht angebotenWird nicht angeboten Wird nicht angebotenWird nicht angeboten
Kontokorrentkredit Wird nicht angebotenWird nicht angeboten Wird nicht angebotenWird nicht angeboten Wird nicht angebotenWird nicht angeboten Wird nicht angebotenWird nicht angeboten
Geduldete Kontoüberziehung Wird nicht angebotenWird nicht angeboten Wird nicht angebotenWird nicht angeboten Wird nicht angebotenWird nicht angeboten Wird nicht angebotenWird nicht angeboten
Zinsen auf Guthaben 0 % 0 % 0 % 0 %
Anzahl inkludierter Unterkonten 1 2 3 4
Zusätzlich buchbare Unterkonten 15 15 15 15
Je weiteres Unterkonto p. M. 4 € * 2 € * 1 € * 0,50 € *
IBAN je Unterkonten NeinNein NeinNein NeinNein NeinNein
Hinweis Alle Preise zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer Alle Preise zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer Alle Preise zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer Alle Preise zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zur Bank Zur Bank Zur Bank Zur Bank
Finom Solo
Finom Start
Finom Premium
Finom Corporate
Kostenlose Abhebungen Inland JaJa JaJa JaJa JaJa
Bargeldeinzahlungen werden nicht angeboten. Bargeldeinzahlungen werden nicht angeboten. Bargeldeinzahlungen werden nicht angeboten. Bargeldeinzahlungen werden nicht angeboten.
SEPA SEPA: NeinSEPA: Nein SEPA: NeinSEPA: Nein SEPA: NeinSEPA: Nein SEPA: JaSEPA: Ja
ApplePay ApplePay: NeinApplePay: Nein ApplePay: NeinApplePay: Nein ApplePay: NeinApplePay: Nein ApplePay: NeinApplePay: Nein
GooglePay GooglePay: NeinGooglePay: Nein GooglePay: NeinGooglePay: Nein GooglePay: NeinGooglePay: Nein GooglePay: NeinGooglePay: Nein
Finom Solo
Finom Start
Finom Premium
Finom Corporate
Freiberufler
Gewerbetreibende JaJa JaJa JaJa JaJa
Einzelunternehmer JaJa JaJa JaJa JaJa
Eingetragenen Kaufleute (eK) JaJa JaJa JaJa JaJa
GmbH JaJa JaJa JaJa JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) JaJa JaJa JaJa JaJa
Aktiengesellschaft (AG) JaJa JaJa JaJa JaJa
Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) JaJa JaJa JaJa JaJa
Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) JaJa JaJa JaJa JaJa
Offene Handelsgesellschaft (OHG) JaJa JaJa JaJa JaJa
GmbH & Co. KG JaJa JaJa JaJa JaJa
Partnerschaftsgesellschaft (PartG) JaJa JaJa JaJa JaJa
Verein NeinNein NeinNein NeinNein NeinNein
Genossenschaften (eG) JaJa JaJa JaJa JaJa
Kommanditgesellschaft (KG) JaJa JaJa JaJa JaJa
GmbH in Gründung JaJa JaJa JaJa JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) in Gründung JaJa JaJa JaJa JaJa
Finom Geschäftskonten: Essentials
  • Finom ist ein niederländisches FinTech, das 2019 gegründet wurde und seit Oktober 2020 auch auf dem deutschen Markt aktiv ist. Es versteht sich als digitale Plattform für die Abwicklung aller finanziellen Transaktionen von Unternehmen.
  • Finom Kunden können zwischen dem kostenlosen Geschäftskonto Finom Solo und den kostenpflichtigen Kontomodellen Finom Start, Finom Premium, Finom Corporate wählen. Daneben gibt es die Möglichkeit, ein Finom Custom Konto einzurichten, das auch internationale Zahlungen unterstützt.
  • Die Finom Geschäftskonten können Freiberufler, Solo-Selbstständige und fast alle Rechtsformen eröffnen. Allerdings steht das Kontomodell Finom Solo ausschließlich Freiberuflern und Einzelunternehmern zur Verfügung. Aufgrund von komplexeren Compliance-Regelungen können Unternehmen mit der Rechtsform einer AG oder einer GmbH & Co. KG nur die Tarife Premium oder Corporate nutzen.
  • Pluspunkte der Finom Konten sind unter anderem eine schnelle Kontoeröffnung ohne Schufa-Prüfung sowie die Integration von digitalen Lösungen für Buchhaltung und Rechnungsstellung (in vollem Umfang nur für die drei kostenpflichtigen Konten).
  • Ihr Finom Konto testen Sie im ersten Monat kostenlos, jederzeit kündbar.

Finom – niederländisches FinTech mit deutscher Bankenkooperation

Finom selbst bezeichnet sich nicht als Bank, sondern als deutlich mehr: Das Unternehmen versteht sich als eine innovationsgetriebene, internationale Finanzplattform, die seit dem Jahr 2019 von Freelancern und Unternehmern für Freelancer und Unternehmer geschaffen wurde. Die Initiatoren können dabei bereits auf fundierte Erfahrungen verweisen: Ein wichtiges Projekt vor Finom war der Aufbau der Modulbank als der größten russischen Neobank.

Finom bietet seit Oktober 2020 auch in Deutschland mit seinem Geschäftskonto in vier verschiedenen Varianten eine All-in-one-Lösung für innovatives Business-Banking an. Bei den kostenpflichtigen Konten sind umfangreiche Funktionen für Buchhaltung, Rechnungsstellung und Finanzverwaltung inklusive, für das kostenlose Geschäftskonto Finom Solo allerdings nur in abgespeckter Form vorhanden.

De facto agiert das FinTech auf dem Markt als Finom-Bank, verfügt jedoch bisher über keine eigene Banklizenz. Klassische Bankdienstleistungen realisiert es im Rahmen einer Kooperation mit der Berliner Solarisbank (Solaris SE), die über eine deutsche Lizenz als Vollbank verfügt und selbst in der FinTech-Szene gegründet wurde.

Das erklärte Ziel der Finom-Gründer besteht darin, Freiberuflern, Solo-Selbstständigen und Unternehmen in jeder Phase ihrer Entwicklung die Arbeit zu erleichtern. Verschiedene Features erlauben es, betriebswirtschaftliche Prozesse direkt aus dem Finom Konto heraus zu initiieren. Nutzer sparen damit Zeit und somit bares Geld.

Das Finom Business-Konto – vier verschiedene Kontomodelle

Bei Ihrem Finom Konto können Sie zwischen vier verschiedenen Varianten wählen:

Finom Solo

Finom Solo
Benotung
1,8
Geschäftskonto für Freiberufler/Selbstständige
Geschäftskonto ohne Kontoführungsgebühren
All-in-One: Banking, Rechnungsstellung, Buchhaltung
Keine ausgehende SWIFT-Überweisungen
Grundgebühr / Monat
0 €
Kosten / Buchung
0,20 €
Allgemeine Informationen
Anbieter PNL Fintech B.V.
Bank SolarisBank
Kontobezeichnung Finom Solo
Schufaprüfung
Finanzaufsicht
Niederländische Aufsichtsbehörde für die Finanzmärkte (AFM).
Einlagensicherung 100.000 €
Kontoführungsgebühren
Kontoführungsgebühr / Monat brutto 0 €
Kontoführungsgebühr / Monat netto 0 €
Guthaben- & Überziehungszins
Dispo- / Kontokorrentkredit
Guthabenszins
Unterkonten
Anzahl kostenloser Unterkonten 1
Preis je weiteres Unterkonto 4 €
Maximal buchbare Unterkonten 15
Unterkonten mit eigener IBAN
SEPA-Überweisung
Kostenlose Buchungen / Monat 5
Überweisung - Online (beleglos) 0,20 €
Überweisung - Offline (beleghaft)
Überweisung - Telefon
SEPA-Sofortüberweisung
Kosten / Sofortüberweisung 1 €
Hinweis
Gebühr für SEPA-Sofortüberweisungen:
Überweisungssumme Gebühr
0 - 500 € 1 €
501 - 2000 € 3 €
2001 € oder mehr 5 €
Auslandszahlungsverkehr - SWIFT-Überweisung
Kostenlose SWIFT-Überweisungen 0
SWIFT - eingehende Überweisung 0 €
Hinweis Aktuell kann man bei Finom keine ausgehende SWIFT-Überweisungen tätigen. Eingehende SWIFT-Überweisungen sind gebührenfrei.
Unterstützte SWIFT Gebührenverfahren k.A.
Kosten Bargeldeinzahlung
Bargeldeinzahlung
Einzelunternehmer & Selbstständige
Freiberufler JaJa
Gewerbetreibende JaJa
Einzelunternehmer JaJa
Einzelkaufleute (eK) JaJa
Kapitalgesellschaften
GmbH JaJa
GmbH & Co. KG JaJa
Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) JaJa
Aktiengesellschaft (AG) JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) JaJa
Personengesellschaften & Sonstige
Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) JaJa
Offene Handelsgesellschaft (OHG) JaJa
Partnerschaftsgesellschaft (PartG) JaJa
Verein NeinNein
Genossenschaften (eG) JaJa
Kommanditgesellschaft (KG) JaJa
Kapitalgesellschaften in Gründung / i.G.
GmbH in Gründung JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) in Gründung JaJa
Allgemein
Jahresgebühr 15 von 15
Onlinebanking & -gebühren 17 von 22
Telefonbanking & beleghafte Buchungen 0 von 6
Überziehungskredit­möglichkeiten 0 von 5
Kreditkarte & Bankkarte
Geld abheben 9 von 14
Kartenzahlungen 10 von 20
Mobile Payment 3 von 3
Nutzerfreundlichkeit & Internationalität
Flexibilität bei Rechtsformen 11,5 von 12
Apps, Useraccounts & Einlagenversicherung 12 von 25
Internationalität 2 von 2
Buchhaltung-, Rechnungsstellung & mehr 4 von 10
Punktezahl 83,5 von 134
Note 1,8

Finom Start

Finom Start
Benotung
1,8
Für kleiner Unternehmen & Selbstständige
inkl. 2 Nutzerzugänge & 5 Bargeldabhebungen
100 SEPA-Transaktionen im Grundpreis inkludiert
2 % Cashback auf Einkäufe
All-in-One: Banking, Rechnungsstellung, Buchhaltung
Keine ausgehende SWIFT-Überweisungen
Grundgebühr / Monat
10,71 €
Kosten / Buchung
0,20 €
Allgemeine Informationen
Anbieter PNL Fintech B.V.
Bank SolarisBank
Kontobezeichnung Finom Start
Schufaprüfung
Finanzaufsicht
Niederländische Aufsichtsbehörde für die Finanzmärkte (AFM).
Einlagensicherung 100.000 €
Kontoführungsgebühren
Kontoführungsgebühr / Monat brutto 10,71 €
Kontoführungsgebühr / Monat netto 9 €
Kontoführungsgebühren bei jährlicher Zahlung
Kontoführungsgebühr / Jahr netto 84 €
Kontoführungsgebühr / Jahr brutto 99,96 €
Entspricht / Monat brutto 8,33 €
Entspricht / Monat netto 7 €
Guthaben- & Überziehungszins
Dispo- / Kontokorrentkredit
Guthabenszins
Unterkonten
Anzahl kostenloser Unterkonten 2
Preis je weiteres Unterkonto 2 €
Maximal buchbare Unterkonten 15
Unterkonten mit eigener IBAN
SEPA-Überweisung
Kostenlose Buchungen / Monat 100
Überweisung - Online (beleglos) 0,20 €
Überweisung - Offline (beleghaft)
Überweisung - Telefon
SEPA-Sofortüberweisung
Kosten / Sofortüberweisung 1 €
Hinweis
Gebühr für SEPA-Sofortüberweisungen:
Überweisungssumme Gebühr
0 - 500 € 1 €
501 - 2000 € 3 €
2001 € oder mehr 5 €
Auslandszahlungsverkehr - SWIFT-Überweisung
Kostenlose SWIFT-Überweisungen 0
SWIFT - eingehende Überweisung 0 €
Hinweis Aktuell kann man bei Finom keine ausgehende SWIFT-Überweisungen tätigen. Eingehende SWIFT-Überweisungen sind gebührenfrei.
Unterstützte SWIFT Gebührenverfahren k.A.
Kosten Bargeldeinzahlung
Bargeldeinzahlung
Einzelunternehmer & Selbstständige
Freiberufler JaJa
Gewerbetreibende JaJa
Einzelunternehmer JaJa
Einzelkaufleute (eK) JaJa
Kapitalgesellschaften
GmbH JaJa
GmbH & Co. KG JaJa
Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) JaJa
Aktiengesellschaft (AG) JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) JaJa
Personengesellschaften & Sonstige
Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) JaJa
Offene Handelsgesellschaft (OHG) JaJa
Partnerschaftsgesellschaft (PartG) JaJa
Verein NeinNein
Genossenschaften (eG) JaJa
Kommanditgesellschaft (KG) JaJa
Kapitalgesellschaften in Gründung / i.G.
GmbH in Gründung JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) in Gründung JaJa
Allgemein
Jahresgebühr 15 von 15
Onlinebanking & -gebühren 17 von 22
Telefonbanking & beleghafte Buchungen 0 von 6
Überziehungskredit­möglichkeiten 0 von 5
Kreditkarte & Bankkarte
Geld abheben 9 von 14
Kartenzahlungen 10 von 20
Mobile Payment 3 von 3
Nutzerfreundlichkeit & Internationalität
Flexibilität bei Rechtsformen 11,5 von 12
Apps, Useraccounts & Einlagenversicherung 12 von 25
Internationalität 2 von 2
Buchhaltung-, Rechnungsstellung & mehr 4 von 10
Punktezahl 83,5 von 134
Note 1,8

Finom Premium

Finom Premium
Einen Monat kostenlos, jederzeit kündbar
3 % Cashback auf Einkäufe
Keine ausgehende SWIFT-Überweisungen
Grundgebühr / Monat
33,32 €
Kosten / Buchung
0,20 €
Allgemeine Informationen
Anbieter PNL Fintech B.V.
Bank SolarisBank
Kontobezeichnung Finom Premium
Schufaprüfung
Finanzaufsicht
Niederländische Aufsichtsbehörde für die Finanzmärkte (AFM).
Einlagensicherung 100.000 €
Kontoführungsgebühren
Kontoführungsgebühr / Monat brutto 33,32 €
Kontoführungsgebühr / Monat netto 28 €
Kontoführungsgebühren bei jährlicher Zahlung
Kontoführungsgebühr / Jahr netto 288 €
Kontoführungsgebühr / Jahr brutto 342,72 €
Entspricht / Monat brutto 28,56 €
Entspricht / Monat netto 24 €
Guthaben- & Überziehungszins
Dispo- / Kontokorrentkredit
Guthabenszins
Unterkonten
Anzahl kostenloser Unterkonten 3
Preis je weiteres Unterkonto 1 €
Maximal buchbare Unterkonten 15
Unterkonten mit eigener IBAN
SEPA-Überweisung
Kostenlose Buchungen / Monat 200
Überweisung - Online (beleglos) 0,20 €
Überweisung - Offline (beleghaft)
Überweisung - Telefon
SEPA-Sofortüberweisung
Kosten / Sofortüberweisung 1 €
Hinweis
Gebühr für SEPA-Sofortüberweisungen:
Überweisungssumme Gebühr
0 - 500 € 1 €
501 - 2000 € 3 €
2001 € oder mehr 5 €
Auslandszahlungsverkehr - SWIFT-Überweisung
Kostenlose SWIFT-Überweisungen 0
SWIFT - eingehende Überweisung 0 €
Hinweis Aktuell kann man bei Finom keine ausgehende SWIFT-Überweisungen tätigen. Eingehende SWIFT-Überweisungen sind gebührenfrei.
Unterstützte SWIFT Gebührenverfahren k.A.
Kosten Bargeldeinzahlung
Bargeldeinzahlung
Einzelunternehmer & Selbstständige
Freiberufler JaJa
Gewerbetreibende JaJa
Einzelunternehmer JaJa
Einzelkaufleute (eK) JaJa
Kapitalgesellschaften
GmbH JaJa
GmbH & Co. KG JaJa
Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) JaJa
Aktiengesellschaft (AG) JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) JaJa
Personengesellschaften & Sonstige
Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) JaJa
Offene Handelsgesellschaft (OHG) JaJa
Partnerschaftsgesellschaft (PartG) JaJa
Verein NeinNein
Genossenschaften (eG) JaJa
Kommanditgesellschaft (KG) JaJa
Kapitalgesellschaften in Gründung / i.G.
GmbH in Gründung JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) in Gründung JaJa

Finom Corporate

Finom Corporate
Inklusive unbegrenzter Transaktionen
Einen Monat kostenlos, jederzeit kündbar
5 % Cashback auf Einkäufe
Keine ausgehende SWIFT-Überweisungen
Grundgebühr / Monat
130,90 €
Kosten / Buchung
0 €
Allgemeine Informationen
Anbieter PNL Fintech B.V.
Bank SolarisBank
Kontobezeichnung Finom Corporate
Schufaprüfung
Finanzaufsicht
Niederländische Aufsichtsbehörde für die Finanzmärkte (AFM).
Einlagensicherung 100.000 €
Kontoführungsgebühren
Kontoführungsgebühr / Monat brutto 130,90 €
Kontoführungsgebühr / Monat netto 110 €
Kontoführungsgebühren bei jährlicher Zahlung
Kontoführungsgebühr / Jahr netto 1.080 €
Kontoführungsgebühr / Jahr brutto 1.285,20 €
Entspricht / Monat brutto 107,10 €
Entspricht / Monat netto 90 €
Guthaben- & Überziehungszins
Dispo- / Kontokorrentkredit
Guthabenszins
Unterkonten
Anzahl kostenloser Unterkonten 4
Preis je weiteres Unterkonto 0,50 €
Maximal buchbare Unterkonten 15
Unterkonten mit eigener IBAN
SEPA-Überweisung
Kostenlose Buchungen / Monat
Überweisung - Online (beleglos) 0 €
Überweisung - Offline (beleghaft)
Überweisung - Telefon
SEPA-Sofortüberweisung
Kosten / Sofortüberweisung 1 €
Hinweis
Gebühr für SEPA-Sofortüberweisungen:
Überweisungssumme Gebühr
0 - 500 € 1 €
501 - 2000 € 3 €
2001 € oder mehr 5 €
Auslandszahlungsverkehr - SWIFT-Überweisung
Kostenlose SWIFT-Überweisungen 0
SWIFT - eingehende Überweisung 0 €
Hinweis Aktuell kann man bei Finom keine ausgehende SWIFT-Überweisungen tätigen. Eingehende SWIFT-Überweisungen sind gebührenfrei.
Unterstützte SWIFT Gebührenverfahren k.A.
Kosten Bargeldeinzahlung
Bargeldeinzahlung
Einzelunternehmer & Selbstständige
Freiberufler JaJa
Gewerbetreibende JaJa
Einzelunternehmer JaJa
Einzelkaufleute (eK) JaJa
Kapitalgesellschaften
GmbH JaJa
GmbH & Co. KG JaJa
Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) JaJa
Aktiengesellschaft (AG) JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) JaJa
Personengesellschaften & Sonstige
Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) JaJa
Offene Handelsgesellschaft (OHG) JaJa
Partnerschaftsgesellschaft (PartG) JaJa
Verein NeinNein
Genossenschaften (eG) JaJa
Kommanditgesellschaft (KG) JaJa
Kapitalgesellschaften in Gründung / i.G.
GmbH in Gründung JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) in Gründung JaJa

Die Nutzeranzahl der Finom Business-Konten lässt sich bei Bedarf gegen eine moderate Gebühr erhöhen.

Seit Anfang 2024 bietet Finom außerdem ein Custom Konto mit persönlicher Kundenbetreuung, der Möglichkeit für internationale Zahlungen und günstigen Wechselkursen an.

Vor- und Nachteile der Finom Geschäftskonten

Vorteile
  • Vier unterschiedliche Varianten für verschiedene Ansprüche
  • Unterstützung für fast alle Rechtsformen
  • Kostenloses Business Konto für Freiberufler – Finom Solo
  • Kontoeröffnung schnell und unkompliziert
  • Im ersten Monat kostenlos, jederzeit kündbar
  • Schufa-Prüfung nicht erforderlich
  • Bei allen Kontomodellen mindestens eine VISA Business Finom-Karte inklusive (physische und virtuelle Karten)
  • Je nach Kontomodell zwischen einem und vier Unterkonten (Wallets, eigene deutsche IBAN) kostenlos
  • Cashback von bis zu 3 % (nur für die kostenpflichtigen Konten)
  • Schneller Customer Support per Live-Chat, WhatsApp (Antwortzeit jeweils zwei Minuten und E-Mail (Antwortzeit fünf bis zehn Minuten), Verfügbarkeit auf Deutsch und Englisch
  • Buchhaltungsintegration, Steuerberater-Account, Rechnungsstellung sowie Software-Schnittstellen (, DSGVO-konform, für den kostenlosen Solo-Tarif nur in reduzierter Form)
  • Individuelle Rollendefinition und Zugangsverwaltung für Team-Mitglieder
  • Kontaktloses Bezahlen mit Apple Pay und Google Pay
  • Multibanking für die zentrale Bündelung mehrerer Geschäftskonten bei unterschiedlichen Banken
  • Gesetzliche Einlagensicherung für Bankguthaben bis 100.000 €, technische Sicherung von Transaktionen mit 3-D-Secure und anderen modernen Standards

Nachteile
  • Kostenlose Kontovariante umfasst nicht sämtliche Features
  • Bargeldeinzahlungen und beleghafte Buchungen sind nicht direkt möglich
  • Je nach Kontomodell limitierte Anzahl von Bargeldabhebungen (zwischen 0 und 20)
  • Je nach Kontomodell kostenloses Geld abheben nur innerhalb bestimmter Umsatzgrenzen (Erweiterungen dieser Limits sind kostenpflichtig möglich)
  • Limitierung von bargeldlosen Zahlungen mit den VISA-Debitkarten auf 50.000 € pro Monat
  • Weltweites Geldabheben mit der VISA Business Card von Finom nicht möglich
  • Keine ausgehenden Fremdwährungstransaktionen (mit Ausnahme des neuen Finom Custom Kontos)
  • Kein Kontokorrentkredit oder andere Finanzierungsangebote

Review – das Finom Leistungsangebot im Überblick

Um die Qualität des Finom Angebotes besser einschätzen zu können, geben wir Ihnen einen Einblick in die Details der einzelnen Geschäftskonten und der Funktionen, mit denen Finom seine Business-Konten ausgestattet hat.

Die wichtigsten Punkte sind hier die Online-Banking-Funktionen, die damit verbundenen Kosten, der Eröffnungsprozess eines Finom Business-Kontos und einige weitere Features, die für Unternehmer interessant sind.

Grundsätzlich wendet sich Finom mit seinen Business-Konten an Freiberufler und Selbstständige, die ihre Transaktionen online abwickeln und darüber hinaus auf interessante Tools zugreifen wollen. Unabhängig vom gewählten Tarif testen Sie Ihr Finom Konto Ihr Finom Konto testen Sie im ersten Monat kostenlos, jederzeit kündbar.

Kosten und Gebühren

Das Kontomodell Finom Solo sieht keine monatlichen Kontoführungsgebühren vor – daran sind keinerlei Bedingungen geknüpft. In der zweiten Jahreshälfte 2023 konnten dieses Konto im Rahmen von Aktionen fast alle Rechtsformen eröffnen und den Solo-Tarif dann auf Dauer nutzen. Aktuell wird das Finom Solo Konto wieder nur Freiberuflern und Einzelunternehmern angeboten.

Wenn Sie die Integration von Geschäftskonto und Buchhaltung nutzen wollen, ist dies nur mit einem der kostenpflichtigen Kontomodelle von Finom in vollem Umfang möglich.

Für Finom Start fallen bei jährlicher Zahlung 7 € pro Monat an, bei monatlicher Zahlung werden pro Monat 9 € fällig. Finom Premium kostet 24 € pro Monat bei jährlicher Zahlung oder 28 €, wenn Sie sich für die monatliche Zahlweise entscheiden. Die Kontoführungsgebühren für Finom Corporate belaufen sich auf 90 € pro Monat bei jährlicher Zahlung oder 110 € bei monatlicher Zahlung (Preise jeweils exklusive MwSt.).

Der Grundpreis für das neue Finom Custom Konto wird individuell vereinbart, angeboten wird es ab 99 € pro Monat. Über Kosten für Einzeltransaktionen liegen bisher keine Informationen vor.

finom konto
Mit dem Finom Business-Solo haben Sie 5 freie eingehende und ausgehende SEPA-Transaktionen.Foto: AndreyPopov / iStock

Ausgehende SEPA-Transaktionen sind im Rahmen der tarifabhängigen Freikontingente kostenlos möglich. Für jede zusätzliche Überweisung werden 0,20 € fällig. Auch für Bargeldabhebungen sind Kosten einzuplanen: Im kostenlosen Modell fallen grundsätzlich 2 € je Abhebung an, in den anderen Modellen erst, wenn die eingeräumte Anzahl an freien Abhebungen überschritten wird.

Für Geldabhebungen können Sie in der Euro-Zone jeden Geldautomaten mit VISA-Zeichen nutzen. Physische und virtuelle Karten von Finom sind allerdings nur in der Euro-Zone nutzbar. Für Auslandsabhebungen und Kartenzahlungen in Fremdwährungen benötigen Sie jedoch eine Alternative zu den Finom VISA-Debitkarten.

Falls Sie durch Ihr Geschäftsmodell auf häufige Bargeldeinzahlungen angewiesen sind, empfiehlt sich das Finom Business Konto nicht als Hauptkonto, da es keine direkten Bargeldeinzahlungen und keine beleghaften Buchungen unterstützt. Bei Fremdbanken müssen Sie für diese Leistungen mit hohen Kosten rechnen.

Kontoeröffnung

Finom hat einen Online-Prozess zur Kontoeröffnung aufgesetzt, der eine schnelle Abwicklung aller Formalitäten erlaubt. Grundlegende Voraussetzungen für die Eröffnung eines Finom Kontos bestehen in den folgenden Punkten:

  • Sie sind volljährig und befugt, ein Business Konto für Ihr Unternehmen zu eröffnen.
  • Sie sind Freiberufler, Selbstständiger oder Unternehmer und können einen Nachweis darüber erbringen.
  • Ihr Wohn- oder Firmensitz befindet sich in Deutschland oder Frankreich.

Unterstützte Rechtsformen

Finom akzeptiert die folgenden Rechtsformen:

Kapitalgesellschaften – beispielsweise UG (haftungsbeschränkt) und GmbH – können ihr Finom Business-Konto auch als Gründerkonto nutzen.

Einige Gesellschaftsformen – etwa AG und GmbH & Co KG – können aufgrund eines vertieften Compliance-Prozesses nur das Premium- oder Corporate-Modell als Geschäftskonto eröffnen.

Eröffnungsschritte

Planen Sie rund 15 Minuten für die Kontoeröffnung ein. Innerhalb von 24 bis 48 Stunden werden bei Unternehmen alle Angaben geprüft und das Konto freigeschaltet. Dagegen können Freiberufler und Solo-Selbstständige direkt starten.

Die Kontoeröffnung geht in den folgenden Schritten vor sich:

  • Button Kontoeröffnung anklicken
  • bei Finom registrieren – funktioniert auch mit Google, Facebook, LinkedIn, E-Mail-Adresse oder Apple
  • Eingabe der relevanten Daten um Unternehmen und zur Branche
  • Kurze Beschreibung des Unternehmens
  • Angabe, Verifizierung und Identifizierung der wirtschaftlich Berechtigten
  • Legitimation im Videoident-Verfahren
  • Einrichtung des Finom-Profils und Auswahl des Kontomodells
  • Installation der App
  • Virtuelle VISA-Karten sind nach der Freischaltung des Kontos sofort nutzbar, physische Karten werden auf dem Postweg übermittelt.

Keine Schufa-Prüfung

Finom führt keine Schufa-Abfrage durch. Selbst das umständliche Versenden oder Hochladen von geschäftlichen Dokumenten entfällt, da das FinTech die Authentizität Ihrer Angaben anhand Ihrer Handelsregister-Nummer, Steuer-ID und Informationen zu den Zeichnungsberechtigten prüft. Folgende Vorbereitungen sollten Sie jedoch treffen, um eine schnelle Kontoeröffnung zu realisieren:

  • Richten Sie Ihren Zugang zum Finom-Portal am PC ein.
  • Legen Sie alle relevanten Personalausweise bereit – sowohl für den Kontoinhaber als auch eventuelle weitere Berechtigte.
  • Tragen Sie alle wichtigen Informationen zum Unternehmen zusammen (Handelsregister-Nummer, Steuer-ID, Vertretungsberechtigungen usw.)
Wichtig:

Gründer können noch fehlende Unterlagen wie die Steuer-ID oder die Handelsregister-Nummer innerhalb von 90 Tagen nach der Kontoeröffnung nachreichen.

Kundenservice

Finom bietet seinen Kunden auf der Unternehmensplattform ein rund um die Uhr verfügbares, interaktives Hilfecenter an. Direkten Support erhalten Sie per Live-Chat, WhatsApp und E-Mail.

Auch hier setzt Finom hohe Maßstäbe: Das Unternehmen gibt an, auf Chat- und WhatsApp-Anfragen innerhalb von zwei Minuten zu reagieren, die Antwortzeit auf E-Mails liegt bei fünf bis zehn Minuten. Support wird wahlweise auf Englisch oder Deutsch geleistet.

Besondere Features

Vor allem die kostenpflichtigen Finom Geschäftskonten sind mit zusätzlichen Features ausgestattet, die Unternehmern ihren Arbeitsalltag erheblich erleichtern können:

Software-Schnittstellen

Die kostenpflichtigen Finom-Kontomodelle können Sie ganz einfach in Ihre Buchhaltung einbinden. Aktuell sind Schnittstellen für DATEV, sevDesk, billomat, FastBill, sorted und zuper integriert.

Rechnungsstellung

finom geschäftskonto
Mit dem Geschäftskonto von Finom Rechnungen digital erstellen und versenden.Foto: AndreyPopov / iStock

Mit Ihrem Finom Business-Konto überwachen Sie sämtliche Zahlungsein- und Ausgänge. Rechnungen können Sie innerhalb kürzester Zeit erstellen und digital versenden, das Gleiche gilt für Zahlungserinnerungen, die Ihre Kunden per Link bezahlen können. Stornos werden ebenfalls digital erfasst. Die Speicherung aller relevanten Kundendaten erfolgt DSGVO-konform.

Auch wenn der kostenlose Solo-Tarif nicht sämtliche Features abbildet, können Sie die digitale Rechnungsstellung über Ihr Geschäftskonto in diesem Tarif in Ruhe testen.

Unterkonten

Die als Wallets bezeichneten Unterkonten verfügen über eine eigene IBAN, was insbesondere bei der Bildung von Rücklagen oder für Investitionen sinnvoll ist. Die Unterkonten lassen sich schnell und unkompliziert in der Finom App erstellen, bei Bedarf wieder schließen oder neu eröffnen. Je nach Kontomodell sind ein bis vier kostenlose Unterkonten vorgesehen. Ein Wallet-Zugang für Teammitglieder kann auf individueller Basis eingerichtet werden.

Intelligentes Dashboard

Als digitale Plattform für innovative Finanzdienstleistungen bietet Finom für seine Geschäftskonten auch die Analyse von Transaktionen in intelligenten Dashboards an. Hierzu gehören visuelle Analysen von Einkommen und Ausgaben sowie verschiedene andere statistische Funktionen.

Multibanking

Finom erlaubt es, sämtliche Geschäfts- und wahlweise auch Privatkonten auf einer gemeinsamen Multibanking-Plattform zu verknüpfen und so im Finom-Dashboard einen perfekten Überblick zur aktuellen Situation zu erhalten. Die Anzahl der verbundenen Banken ist nicht begrenzt.

Cashback

Setzen Sie die virtuelle oder physische Debit Visa-Karte zum Bezahlen ein, können Sie ein Cashback bis zu 3 % generieren. Die Höhe dieser Rückflüsse ist je nach Kontomodell jedoch auf 20 bis 50 € pro Monat limitiert.

Kontaktloses Bezahlen

Die Funktionen der Finom Geschäftskonten können Sie mit den Zahlungsmethoden Apple Pay und Google Pay erweitern, um jederzeit mit Ihrem Smartphone kontaktlos zu bezahlen.

Sicherheit

Auch für die Finom Geschäftskonten gilt: Sicherheit steht an erster Stelle.

Guthaben sind durch die EU-weite gesetzliche Einlagensicherung bis zu 100.000 € abgesichert. Moderne Sicherheitsstandards wie 3-D-Secure und Zwei-Faktor-Authentifizierung sichern Konto- und Kartentransaktionen wirksam ab.

Limitationen der Finom Konten

Limitationen der Finom Geschäftskonten liegen in den folgenden Punkten: Ein Kontokorrentkredit und andere Finanzierungen werden bisher nicht angeboten, ob sich daran in Zukunft etwas ändert, ist bisher nicht absehbar. Ausgehende Fremdwährungs-Überweisungen, die Nutzung der VISA-Karten außerhalb der Euro-Zone sowie Bargeldeinzahlungen und beleghafte Buchungen werden von Finom ebenfalls nicht unterstützt.

Alternativen zum Finom-Konto

Neben den Finom Geschäftskonten finden Sie zahlreiche leistungsstarke Business-Konten auf dem Markt. Eine mögliche Alternative zu Finom sind etwa die Geschäftskonten von Kontist, einem Berliner FinTech-Unternehmen, das seinen Kunden ebenfalls innovatives Business-Banking bietet. Ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten die Business-Konten von N26. Allerdings können die Geschäftskonten von Kontist und N26 ausschließlich Freiberufler und Einzelunternehmer nutzen.

Zwei sehr leistungsstarke Geschäftskonten hat auch FYRST – eine FinTech-Tochter der Deutschen Bank im Programm, die Unternehmen aller Rechtsformen eröffnen können. Freiberufler und Solo-Selbstständige können das Kontomodell FYRST Base als kostenloses Business-Konto nutzen.

Wenn Sie sich neben einem leistungsstarken Online-Geschäftskonto die Leistungsangebote einer Filialbank wünschen, sind die Geschäftskonten der Commerzbank eine attraktive Kontoalternative. Auch sie können von Unternehmen aller Rechtsformen eröffnet werden.

Fazit zu den Geschäftskonten von Finom

finom geschäftskonto
Geschäftskonto von Finom als All-In-One-Finanzlösung für Unternehmer.Foto: Chainarong Prasertthai / iStock

Interessant, überraschend und in einigen Punkten auch einzigartig – so präsentiert sich das FinTech Finom mit seinen Firmenkonten. Doch es gibt naturgemäß auch einige Abstriche, die nicht unter den Tisch gekehrt werden sollten: Der kostenlose Solo-Tarif enthält nicht alle Leistungen und Tools der Finom Konten – legen Sie Wert darauf, müssen Sie entsprechende Kosten einplanen. Diese Kosten rechnen sich jedoch, wenn Sie beispielsweise als Start-up Ihrem gesamten Gründerteam Zugriff auf das Konto eröffnen wollen, physische und virtuelle Karten in ausreichender Anzahl sowie eine sinnvolle Unterstützung für Rechnungsstellung und Zahlungsüberwachung benötigen.

Positiv fällt auf, dass alle Finom Kontomodelle über ausreichende Kontingente an kostenlosen SEPA-Transaktionen verfügen. Dagegen ist das Finom Business-Konto nicht auf bargeldintensive oder internationale Geschäftsmodelle ausgerichtet.

Zusammenfassend kann festgehalten werden, dass Finom ein innovatives Konzept entwickelt hat, das vorwiegend die Bedürfnisse junger und digital affiner Unternehmen abbildet – hier wird das FinTech seinen eigenen hohen Ansprüchen optimal gerecht.

Häufige Fragen zu den Finom Geschäftskonten

Finom bietet vier verschiedene Kontomodelle an und möchte damit für jeden Unternehmer das passende Konto anbieten. Das kostenlose Business-Konto Finom Solo steht nur Freiberuflern und Solo-Selbstständigen zur Verfügung. Abhängig von der Größe der Firma empfehlen sich die anderen Konto-Versionen von Finom: Finom Start, Finom Premium oder Finom Corporate.

Die Konten unterstützen klassische Bankdienstleistungen und bieten ihren Nutzern zahlreiche innovative Features. Apple Pay und Google Pay gehören ebenfalls zum Leistungsumfang. Generell versteht sich Finom als umfassende digitale Plattform für Ihre Finanzen.

Nicht geeignet ist ein Konto bei Finom für Unternehmen, die sehr bargeldintensiv sind, denn Bargeldeinzahlungen sind bei Finom nicht möglich. Kostenlose Bargeldauszahlungen werden nur in begrenztem Umfang unterstützt.

Ausgehende Auslandsüberweisungen werden durch die Finom Geschäftskonten bisher nicht unterstützt. Eine Ausnahme bildet das neue Finom Custom Konto, dessen Leistungen und Konditionen individuell vereinbart werden.

Nein. Finom nimmt keine Abfrage bei der Schufa vor. Die Informationen über die finanzielle Situation eines Unternehmens und die Verifizierung Ihrer Angaben entnimmt Finom Ihrer Handelsregister-Nummer, Steuer-ID und den Informationen zu den Zeichnungsberechtigten.

Die Eröffnung eines Firmenkontos bei Finom ist einfach und schnell online möglich. Ihre Angaben und Unterlagen werden umgehend geprüft und nach maximal 48 Stunden wird das Konto freigeschaltet.

Die Kosten des Finom Geschäftskontos sind davon abhängig, für welches Kontomodell Sie sich entscheiden. Finom erhebt die folgenden Grundgebühren (monatliche Zahlung/jährliche Zahlung, jeweils ohne MwSt.):

  • Finom Solo: Kostenlos
  • Finom Start: 9 €/7 € pro Monat
  • Finom Premium: 28 €/24 € pro Monat
  • Finom Corporate: 110 €/90 € pro Monat

Ihr Finom Firmenkonto testen Sie im ersten Monat kostenlos, jederzeit kündbar.

Bei Finom handelt es sich um ein FinTech-Unternehmen, das sich als Finanzdienstleister und digitale Plattform für KMU versteht. Über eine Banklizenz verfügt Finom jedoch bisher nicht. Für klassische Bankdienstleistungen arbeitet Finom mit der Solarisbank (Solaris SE) zusammen, die ebenfalls in der FinTech-Szene entstanden ist.

Da Finom mit der Solarisbank zusammenarbeitet, die über eine Banklizenz verfügt, ist für Ihr Guthaben auf einem Finom-Firmenkonto durch die gesetzliche Einlagensicherung bis zu 100.000 € abgesichert geschützt. Für die technische Sicherung von Konten und Transaktionen wendet Finom aktuelle Sicherheitsstandards wie 3-D-Secure und Zwei-Faktor-Authentifizierung an.

Ebenso wie für andere Business-Konten auf dem Markt gilt auch bei Finom: Sicherheit steht an erster Stelle.

Egal, ob Solo-Selbstständige, Freelancer oder große Unternehmen: Wenn Sie ein deutsches Unternehmen haben, erhalten Sie für Ihr Finom Firmenkonto auch eine deutsche IBAN.

Über die Autorin
Lisa Hofmann
Lisa Hofmann hat im Oktober 2020 ihren Bachelor of Arts in British American Studies mit Nebenfach Verwaltungswissenschaft erhalten und ist seit November 2020 Teil der qmedia-Redaktion. Im Oktober 2021 begann sie zusätzlich ein Masterstudium an der Universität zu Köln.