Gründung
Empfehlung der Redaktion
  • Für Selbstständige, Startups und KMUs
  • Kostenlose Mastercard mit Business Classic Versicherungspaket
  • SEPA-Lastschriften (Zahlungen + Einzüge)
Marketing
Empfehlung der Redaktion
  • Für Selbstständige, Startups und KMUs
  • Kostenlose Mastercard mit Business Classic Versicherungspaket
  • SEPA-Lastschriften (Zahlungen + Einzüge)

Auslandsüberweisungen – Infos und attraktive Angebote für internationales Business-Banking

von Charlotte Ruzanski
Auslandsüberweisungen sind in vielen Unternehmen Alltag. Um Überweisungen ins Ausland handelt es sich immer dann, wenn das Geld auf ein ausländisches Konto fließen soll. Hier ist zwischen SEPA-Überweisungen und internationalen SWIFT-Überweisungen in Fremdwährungen zu unterscheiden. Im SEPA-Raum gelten die gleichen Regeln wie für inländische Zahlungen – beispielsweise sind die meisten Geschäftskonten mit je nach Anbieter und Kontomodell unterschiedlich hoch bemessenen Freikontingenten für SEPA-Transaktionen ausgestattet. Dagegen sind SWIFT-Auslandsüberweisungen bei so gut wie allen Anbietern kostenpflichtig. In die Gebühren dafür fließen neben Wechselkurs-Gebühren einige weitere Faktoren ein.

Diese Banken bieten Auslandsüberweisungen zu günstigen Konditionen an

Wer Geld ins Ausland überweisen will, kann zwei grundsätzliche Möglichkeiten nutzen: Entweder wird das Geld direkt vom Geschäftskonto ins Ausland überwiesen oder ein Transferdienstleister eingeschaltet, der sich um die Weiterleitung der Zahlung kümmert, bis sie beim Empfänger eingeht. SEPA-Überweisungen ins Ausland sind grundsätzlich im Online-Banking möglich, auch Fremdwährungstransaktionen können meist als Online-Überweisungen getätigt werden. Die folgenden Banken bieten Auslandsüberweisungen zu günstigen Konditionen an.

Qonto Basic
Benotung
1,4
30 Tage kostenlos & unverbindlich testen
Für Freiberufler, Solo-Selbstständige und registrierte Einzelunternehmer
30 kostenlose SEPA-Überweisungen und SEPA-Lastschriften pro Monat
Papierlose Belegverwaltung
Grundgebühr / Monat
13,09 €
Kosten / Buchung
0,40 €
Allgemeine Informationen
Bank Olinda SAS
Kontobezeichnung Qonto Basic
Schufaprüfung
Finanzaufsicht
Französische Aufsichtsbehörde,
Autorité de Contrôle Prudentiel et de Résolution (ACPR)
Einlagensicherung 100.000 €
Kontoführungsgebühren
Kontoführungsgebühr / Monat brutto 13,09 €
Kontoführungsgebühr / Monat netto 11 €
Kontoführungsgebühren bei jährlicher Zahlung
Kontoführungsgebühr / Jahr netto 108 €
Kontoführungsgebühr / Jahr brutto 128,52 €
Entspricht / Monat brutto 10,71 €
Entspricht / Monat netto 9 €
Guthaben- & Überziehungszins
Dispo- / Kontokorrentkredit
Guthabenszins
Unterkonten
Unterkonten
SEPA-Überweisung
Kostenlose Buchungen / Monat 30
Überweisung - Online (beleglos) 0,40 €
Überweisung - Offline (beleghaft)
Überweisung - Telefon
SEPA-Sofortüberweisung
Inkludierte Sofortüberweisungen / Monat 30
Kosten je weiterer Sofortüberweisung 0,40 €
Auslandszahlungsverkehr - SWIFT-Überweisung
SWIFT-Überweisung 5 € + 1 %
Kostenlose SWIFT-Überweisungen 0
SWIFT - eingehende Überweisung 5 €
SWIFT - ausgehende Überweisung 5 € + 1 %
Unterstützte SWIFT Gebührenverfahren k.A.
Kosten Bargeldeinzahlung
Bargeldeinzahlung
Einzelunternehmer & Selbstständige
Freiberufler JaJa
Gewerbetreibende JaJa
Einzelunternehmer JaJa
Einzelkaufleute (eK) JaJa
Kapitalgesellschaften
GmbH JaJa
GmbH & Co. KG JaJa
Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) JaJa
Aktiengesellschaft (AG) JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) JaJa
Personengesellschaften & Sonstige
Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) JaJa
Offene Handelsgesellschaft (OHG) JaJa
Partnerschaftsgesellschaft (PartG) NeinNein
Verein JaJa
Genossenschaften (eG) NeinNein
Kommanditgesellschaft (KG) JaJa
Kapitalgesellschaften in Gründung / i.G.
GmbH in Gründung JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) in Gründung JaJa
Allgemein
Jahresgebühr 14 von 15
Onlinebanking & -gebühren 21 von 22
Telefonbanking & beleghafte Buchungen 0 von 6
Überziehungskredit­möglichkeiten 0 von 5
Kreditkarte & Bankkarte
Geld abheben 12 von 14
Kartenzahlungen 12 von 20
Mobile Payment 3 von 3
Nutzerfreundlichkeit & Internationalität
Flexibilität bei Rechtsformen 11,5 von 12
Apps, Useraccounts & Einlagenversicherung 15 von 25
Internationalität 1 von 2
Buchhaltung-, Rechnungsstellung & mehr 6 von 10
Punktezahl 95,5 von 134
Note 1,4
N26 Business Standard
Benotung
1,4
3 kostenlose Euroabhebungen im Monat
0,1 % Cashback auf alle Einkäufe
Nicht nutzbar, wenn schon ein Privatkonto bei N26 besteht
Grundgebühr / Monat
0 €
Kosten / Buchung
0 €
Allgemeine Informationen
Bank N26 Bank AG
Kontobezeichnung N26 Business Standard
Schufaprüfung
Finanzaufsicht Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Einlagensicherung 100.000 €
Kontoführungsgebühren
Kontoführungsgebühr / Monat 0 €
Guthaben- & Überziehungszins
Zinssatz eingeräumte Überziehung ab 8,9 %
Guthabenszins
Hinweis Sollzins Aktuell wird maximal ein Kreditrahmen von 8.000 Euro eingeräumt.
Unterkonten
Unterkonten
SEPA-Überweisung
Kostenlose Buchungen / Monat
Überweisung - Online (beleglos) 0 €
Überweisung - Offline (beleghaft)
Überweisung - Telefon
SEPA-Sofortüberweisung
Kosten / Sofortüberweisung 0,49 €
Hinweis Maximal 2000 € pro Transaktionen und nicht mehr als fünf Trans­aktionen inner­halb von 24 Stunden.
Auslandszahlungsverkehr - SWIFT-Überweisung
SWIFT-Überweisung
Kosten Bargeldeinzahlung
Hinweis Maximal können 999 € innerhalb von 24h eingezahlt werden. Teilnehmende Partner sind u. a. REWE, Rossmann, Penny, Real, dm etc.
Einzelunternehmer & Selbstständige
Freiberufler JaJa
Gewerbetreibende JaJa
Einzelunternehmer JaJa
Einzelkaufleute (eK) JaJa
Kapitalgesellschaften
GmbH NeinNein
GmbH & Co. KG NeinNein
Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) NeinNein
Aktiengesellschaft (AG) NeinNein
Unternehmergesellschaft (UG) NeinNein
Personengesellschaften & Sonstige
Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) NeinNein
Offene Handelsgesellschaft (OHG) NeinNein
Partnerschaftsgesellschaft (PartG) NeinNein
Verein NeinNein
Genossenschaften (eG) NeinNein
Kommanditgesellschaft (KG) NeinNein
Kapitalgesellschaften in Gründung / i.G.
GmbH in Gründung NeinNein
Unternehmergesellschaft (UG) in Gründung NeinNein
Allgemein
Jahresgebühr 15 von 15
Onlinebanking & -gebühren 22 von 22
Telefonbanking & beleghafte Buchungen 0 von 6
Überziehungskredit­möglichkeiten 4 von 5
Kreditkarte & Bankkarte
Geld abheben 13 von 14
Kartenzahlungen 16 von 20
Mobile Payment 3 von 3
Nutzerfreundlichkeit & Internationalität
Flexibilität bei Rechtsformen 4 von 12
Apps, Useraccounts & Einlagenversicherung 12 von 25
Internationalität 2 von 2
Buchhaltung-, Rechnungsstellung & mehr 2 von 10
Punktezahl 93 von 134
Note 1,4
FYRST Base
Benotung
1,6
Kontoeröffnung in 7 Minuten mit sofortiger IBAN
Für Start-ups geeignet, alle gängigen Rechtsformen
Bargeldlösung und Kreditangebote
Support durch erfahrene Banker via Mail oder Telefon
Grundgebühr / Monat
6 €
Kosten / Buchung
0,19 €
Allgemeine Informationen
Anbieter FYRST - ein Angebot der Deutsche Bank AG
Bank Deutsche Bank AG
Kontobezeichnung FYRST Base
Schufaprüfung
Finanzaufsicht Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Einlagensicherung 100.000 €
Kontoführungsgebühren
Kontoführungsgebühr / Monat 6 €
Guthaben- & Überziehungszins
Zinssatz eingeräumte Überziehung 9,95 %
Zinssatz geduldete Überziehung 14,95 %
Guthabenszins
Unterkonten
Anzahl kostenloser Unterkonten 0
Preis je Unterkonto 6 €
Unterkonten mit eigener IBAN
Hinweis Je Unterkonto sind 50 beleglose Buchungsposten pro Monat inkludiert.
SEPA-Überweisung
Kostenlose Buchungen / Monat 50
Überweisung - Online (beleglos) 0,19 €
Überweisung - Offline (beleghaft) 5 €
Überweisung - Telefon
SEPA-Sofortüberweisung
Kosten / Sofortüberweisung 0,40 €
Auslandszahlungsverkehr - SWIFT-Überweisung
SWIFT-Überweisung 1,5 %
Kostenlose SWIFT-Überweisungen 0
SWIFT-Überweisung (Min. Gebühr) 6 €
SWIFT-Überweisung (Max. Gebühr) 40 €
Unterstützte SWIFT Gebührenverfahren OUR: Überweisender / Zahler trägt alle Entgelte
BEN: Begünstigter / Zahlungsempfänger trägt alle Entgelte
SHA: Begünstigter/ Zahlungsempfänger und Überweisender / Zahler teilen die GebührenSHA: Begünstigter/ Zahlungsempfänger und Überweisender / Zahler teilen die Gebühren
Kosten Bargeldeinzahlung
Kosten Bargeldeinzahlung 3 €
Hinweis Je angefangene 5000 € werden 3 € berechnet
Einzelunternehmer & Selbstständige
Freiberufler JaJa
Gewerbetreibende JaJa
Einzelunternehmer JaJa
Einzelkaufleute (eK) JaJa
Kapitalgesellschaften
GmbH JaJa
GmbH & Co. KG JaJa
Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) NeinNein
Aktiengesellschaft (AG) JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) JaJa
Personengesellschaften & Sonstige
Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) JaJa
Offene Handelsgesellschaft (OHG) JaJa
Partnerschaftsgesellschaft (PartG) JaJa
Verein JaJa
Genossenschaften (eG) JaJa
Kommanditgesellschaft (KG) JaJa
Kapitalgesellschaften in Gründung / i.G.
GmbH in Gründung JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) in Gründung JaJa
Allgemein
Jahresgebühr 14 von 15
Onlinebanking & -gebühren 18 von 22
Telefonbanking & beleghafte Buchungen 4 von 6
Überziehungskredit­möglichkeiten 5 von 5
Kreditkarte & Bankkarte
Geld abheben 8 von 14
Kartenzahlungen 16 von 20
Mobile Payment 0 von 3
Nutzerfreundlichkeit & Internationalität
Flexibilität bei Rechtsformen 12 von 12
Apps, Useraccounts & Einlagenversicherung 12 von 25
Internationalität 0 von 2
Buchhaltung-, Rechnungsstellung & mehr 6 von 10
Punktezahl 92 von 134
Note 1,6
Commerzbank Klassik
Konto für alle Rechtsformen bei einer der führenden Banken
Gutes Konto, für sehr kleine Unternehmen
Kostenlos Geld abheben an über 10.000 Geldautomaten deutschlandweit
Grundgebühr / Monat
12,90 €
Kosten / Buchung
0,20 €
Allgemeine Informationen
Bank Commerzbank Aktiengesellschaft
Kontobezeichnung Commerzbank Klassik
Schufaprüfung
Finanzaufsicht Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Einlagensicherung 100.000 €
Kontoführungsgebühren
Kontoführungsgebühr / Monat 12,90 €
Guthaben- & Überziehungszins
Zinssatz eingeräumte Überziehung 12,2 %
Zinssatz geduldete Überziehung 12,2 %
Guthabenszins
Unterkonten
Unterkonten
SEPA-Überweisung
Kostenlose Buchungen / Monat 10
Überweisung - Online (beleglos) 0,20 €
Überweisung - Offline (beleghaft) 2,50 €
Überweisung - Telefon
SEPA-Sofortüberweisung
Kosten / Sofortüberweisung 1,50 €
Hinweis Max. 99.999 € je Auftrag
Auslandszahlungsverkehr - SWIFT-Überweisung
Kostenlose SWIFT-Überweisungen 0
Unterstützte SWIFT Gebührenverfahren OUR: Überweisender / Zahler trägt alle Entgelte
BEN: Begünstigter / Zahlungsempfänger trägt alle Entgelte
SHA: Begünstigter/ Zahlungsempfänger und Überweisender / Zahler teilen die GebührenSHA: Begünstigter/ Zahlungsempfänger und Überweisender / Zahler teilen die Gebühren
Kosten Bargeldeinzahlung
Kosten Bargeldeinzahlung 2,50 €
Gebühr am Schalter 3,50 €
Einzelunternehmer & Selbstständige
Freiberufler JaJa
Gewerbetreibende JaJa
Einzelunternehmer JaJa
Einzelkaufleute (eK) JaJa
Kapitalgesellschaften
GmbH JaJa
GmbH & Co. KG JaJa
Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) JaJa
Aktiengesellschaft (AG) JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) JaJa
Personengesellschaften & Sonstige
Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) JaJa
Offene Handelsgesellschaft (OHG) JaJa
Partnerschaftsgesellschaft (PartG) JaJa
Verein JaJa
Genossenschaften (eG) JaJa
Kommanditgesellschaft (KG) JaJa
Kapitalgesellschaften in Gründung / i.G.
GmbH in Gründung JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) in Gründung JaJa
Postbank Business Giro
Benotung
2,1
Für alle gängigen Rechtsformen verfügbar
Aktion: 6 Monate kein Kontoführungsentgelt
Unlimitierte Anzahl an Nutzeraccounts
Vorteile einer Onlinebank & Filialbank in Einem
Telefonbanking & Telefonsupport
Grundgebühr / Monat
9,90 €
Kosten / Buchung
0,22 €
Allgemeine Informationen
Bank Postbank – eine Niederlassung der Deutsche Bank AG
Kontobezeichnung Postbank Business Giro
Schufaprüfung
Finanzaufsicht Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Einlagensicherung 100.000 €
Kontoführungsgebühren
Kontoführungsgebühr / Monat 9,90 €
Guthaben- & Überziehungszins
Zinssatz eingeräumte Überziehung ab 9,95 %
Zinssatz geduldete Überziehung 14,95 %
Guthabenszins
Unterkonten
Unterkonten
SEPA-Überweisung
Kostenlose Buchungen / Monat
Überweisung - Online (beleglos) 0,22 €
Überweisung - Offline (beleghaft) 2,50 €
Überweisung - Telefon
SEPA-Sofortüberweisung
Kosten / Sofortüberweisung 0 €
Auslandszahlungsverkehr - SWIFT-Überweisung
Kostenlose SWIFT-Überweisungen 0
SWIFT - ausgehende Überweisung (Gebühr min.) 6 €
SWIFT - ausgehende Überweisung (Gebühr max.) 40 €
Unterstützte SWIFT Gebührenverfahren k.A.
Kosten Bargeldeinzahlung
Kosten Bargeldeinzahlung 3 €
Hinweis Je angefangene 5000 € werden 3 € berechnet
Einzelunternehmer & Selbstständige
Freiberufler JaJa
Gewerbetreibende JaJa
Einzelunternehmer JaJa
Einzelkaufleute (eK) JaJa
Kapitalgesellschaften
GmbH JaJa
GmbH & Co. KG JaJa
Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) JaJa
Aktiengesellschaft (AG) NeinNein
Unternehmergesellschaft (UG) JaJa
Personengesellschaften & Sonstige
Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) JaJa
Offene Handelsgesellschaft (OHG) JaJa
Partnerschaftsgesellschaft (PartG) JaJa
Verein JaJa
Genossenschaften (eG) JaJa
Kommanditgesellschaft (KG) JaJa
Kapitalgesellschaften in Gründung / i.G.
GmbH in Gründung JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) in Gründung JaJa
Allgemein
Jahresgebühr 14 von 15
Onlinebanking & -gebühren 5 von 22
Telefonbanking & beleghafte Buchungen 4 von 6
Überziehungskredit­möglichkeiten 5 von 5
Kreditkarte & Bankkarte
Geld abheben 14 von 14
Kartenzahlungen 11 von 20
Mobile Payment 0 von 3
Nutzerfreundlichkeit & Internationalität
Flexibilität bei Rechtsformen 12 von 12
Apps, Useraccounts & Einlagenversicherung 17 von 25
Internationalität 0 von 2
Buchhaltung-, Rechnungsstellung & mehr 0 von 10
Punktezahl 82 von 134
Note 2,1

Geschäftskonto-Auslandsüberweisungen – allgemeiner Überblick

Als Überweisung ins Ausland gelten alle Zahlungen, bei denen sich das Konto des Zahlungsempfängers nicht innerhalb Deutschlands befindet. Für SEPA-Überweisungen in andere EU-Länder und in die Länder des Europäischen Wirtschaftsraum gilt ein standardisiertes Verfahren – im Vergleich zu inländischen Zahlungen gibt es bei einer dieser Form der Überweisung ins Ausland keine Unterschiede. Überweisungen im SEPA-Verfahren können grundsätzlich im Online-Banking abgewickelt werden.

Auslandsüberweisungen in Fremdwährungen, die nicht im SEPA-Verfahren vorgenommen werden können, beauftragen Sie ebenfalls bei Ihrer kontoführenden Bank. In der Regel können sie als Online-Überweisungen abgewickelt werden. Für internationales Business-Banking in Fremdwährungen fallen grundsätzlich Gebühren an, deren Höhe sich nach den Konditionen des Anbieters richtet.

SEPA-Überweisungen ins Ausland

Das Kürzel SEPA steht für „Single Euro Payments Area“ und beschreibt somit einen einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum. Hierdurch wurde in der EU, den Ländern des Europäischen Wirtschaftsraums (Island, Norwegen, Liechtenstein) sowie der Schweiz und Großbritannien ein gemeinsamer, effizienter und länderübergreifender Standard für Zahlungsvorgänge und das Online-Banking innerhalb des SEPA-Raums geschaffen.

Eingeführt wurde SEPA im Jahr 2008. Zum SEPA-Raum gehören derzeit 36 Länder. In 23 von ihnen sind Euro-Überweisungen möglich. Für Geschäftskunden ist für den Zahlungsverkehr mit diesen Ländern bereits seit 2014 ausschließlich das SEPA-Verfahren vorgesehen, seit 2016 wird es auch auf private Zahlungen angewendet.

Internationale Bankkontonummer – IBAN

Durch die endgültige Einführung von SEPA wurden frühere Überweisungsverfahren durch Angabe von Bankleitzahl und Kontonummer außer Kraft gesetzt. Gleichzeitig wurden hierdurch standardisierte Überweisungen mittels Online-Banking als allgemeiner Standard unterstützt.

Für Überweisungen innerhalb des SEPA-Raums ist lediglich eine internationale Bankkontonummer (International Bank Account Number, IBAN) nötig, um den Zahlungsempfänger zweifelsfrei zu identifizieren und Geld ins Ausland zu überweisen. SEPA-Überweisungen werden in der Regel beleglos mittels Online-Banking vorgenommen, jedoch sind auch beleghafte Überweisungen in einer Bankfiliale möglich.

Online-Überweisungen innerhalb des SEPA-Raums gehen oft schon innerhalb eines Bankarbeitstags auf dem Konto des Zahlungsempfängers ein. EU-Vorgaben sehen vor, dass der Geldtransfer je nach Zielland nicht länger als zwei bis vier Bankarbeitstage dauern darf. Heute sind bei den meisten Banken auch Echtzeit-Überweisungen möglich. Wenn Sie auf diesem Weg Geld ins Ausland überweisen, kommt die Zahlung innerhalb weniger Minuten beim Empfänger an. Innerhalb Deutschlands bieten einige Banken diesen Service bereits ohne Aufpreis an. SEPA-Echtzeit-Überweisungen ins Ausland sind grundsätzlich kostenpflichtig. Unternehmen, die diese Leistung oft in Anspruch nehmen, sollten daher darauf achten, dass ihr Firmenkonto dafür günstige Konditionen bietet.

Am Anfang jeder IBAN befindet sich ein Länderkürzel – beispielsweise steht DE für Deutschland, BE für Belgien oder LU für Luxemburg.

Neben den 36 Ländern, die am SEPA-Verfahren teilnehmen, gibt es zahlreiche weitere Länder, die für ihre Bankverbindungen eine internationale Bankkontonummer nutzen. Wenn Sie Geld ins Ausland senden und die Zahlung auf ein solches Konto fließt, handelt es sich jedoch um eine Überweisung ins Ausland, die in Fremdwährung abgewickelt wird. Die Konditionen für SEPA-Überweisungen gelten dafür nicht.

Business Identifier Code – BIC

Bei internationalem Business-Banking, die nicht im SEPA-Verfahren erfolgen, muss außerdem der BIC (Business Identifier Code) eingetragen werden. Dabei handelt es sich um eine internationale Bankleitzahl, die an Banken und verschiedene Nicht-Banken – beispielsweise FinTechs – vergeben wird und eine eindeutige Identifizierung ausländischer Banken ermöglicht. Der BIC wird von SWIFT (Society of Wordwide Interbank Financial Telekommunikation) vergeben und ermöglicht weltweit eine schnelle und effiziente Abwicklung von Zahlungstransaktionen mit dem Ausland. Zum Teil wird er deshalb auch als SWIFT-Code bezeichnet. Im Online-Banking oder bei beleghaften Buchungen in einer Bankfiliale wird er in die entsprechende Rubrik des Überweisungsformulars eingetragen.

Für SEPA-Überweisungen ist die Angabe des BIC seit 2016 nicht mehr relevant – er wird im Online-Banking durch das Zahlungssystem der Bank automatisch eingetragen. Für Zahlungen, die nicht im SEPA-Verfahren erfolgen, kann der Business Identifier Code beispielsweise auf der Webseite der Empfängerbank oder durch einen BIC-Rechner ermittelt werden. Eine Abwicklung einer Überweisung ins Ausland in Fremdwährung ohne Business Identifier Codee ist weder im Online-Banking noch beleghaft möglich.

Kosten für SEPA-Überweisungen ins Ausland

Beleglose SEPA-Auslandsüberweisungen in Euro von privaten Girokonten sind sowohl innerhalb Deutschlands als auch im Ausland kostenlos. Für Euro-Überweisungen von Geschäftskonten wird dafür jedoch zum Teil eine Gebühr erhoben – unabhängig davon, ob Sie Geld ins Ausland überweisen oder die Zahlung auf ein inländisches Konto fließt.

Die Konditionen für SEPA-Überweisungen unterscheiden sich für die einzelnen Geschäftskonten. Einige Anbieter unterstützen beleglose geschäftliche SEPA-Transaktionen in unbegrenzter Anzahl ohne Zusatzkosten. Viele Anbieter von Geschäftskonten arbeiten mit Freikontingenten. Je nach Kontomodell ist dann pro Monat eine bestimmte Anzahl von SEPA-Überweisungen kostenlos. Vor allem Business-Konten ohne monatliche Grundgebühr sind häufig nicht mit solchen Inklusiv-Volumina ausgestattet, sodass von der ersten SEPA-Überweisung an eine Gebühr erhoben wird.

Die Kosten für geschäftliche SEPA-Überweisungen im Online-Banking liegen anbieterabhängig zwischen 0,05 und 0,50 Euro.

Beleghafte Überweisungen sind auch im SEPA-Raum grundsätzlich kostenpflichtig. Pro Transaktion werden hierfür im Schnitt zwischen einem und drei Euro fällig.

Fremdwährungstransaktionen

Zu den Fremdwährungstransaktionen gehören alle Zahlungsvorgänge, an denen Konten beteiligt sind, die sich nicht im SEPA-Raum befinden, aber auch Geldüberweisungen in SEPA-Staaten mit einer anderen Währung als dem Euro. Eine solche Überweisung ins Ausland wird mittels Angabe von BIC (Business Identifier Code) und individueller Kontonummer oder – falls in den jeweiligen Ländern vorhanden – einer IBAN (Internationale Bankkontonummer, International Bank Account Number) abgewickelt. Sie sind grundsätzlich kostenpflichtig. Die Konditionen für Fremdwährungstransaktionen werden ebenso wie für kostenpflichtige SEPA-Überweisungen von den Banken festgelegt, sodass sie sich zwischen den verschiedenen Anbietern unterscheiden.

Für die Dauer einer Überweisung in Fremdwährung gibt es keine gesetzlichen Regelungen. Bei Bedarf wird die Bank Richtwerte dafür nennen. Als Faustregel kann gelten: Wenn Sie Geld ins Ausland überweisen, müssen Sie mit mindestens drei bis vier Arbeitstagen kalkulieren, bis die Zahlung beim Empfänger ankommt.

Kosten für Fremdwährungstransaktionen

Alle Akteure, die an einer Fremdwährungstransaktion beteiligt sind, haben das Recht, für ihre Leistungen Gebühren zu berechnen. In die Kosten für eine Über fließen diese Gebühren in ihrer Gesamtheit ein. Wenn Sie Geld ins Ausland senden, sind die folgenden Kostenpositionen relevant:

  • Grundpreis
    Hierbei handelt es sich um die allgemeine Transaktionsgebühr der beteiligten Banken. In diesen Preis fließen allgemeine Abwicklungsgebühren, Fremdspesen und Courtagen ein.
  • Wechselkurs
    Für eine Überweisung ins Ausland außerhalb des SEPA-Raums ist ein Währungsumtausch nötig. Für den globalen Währungsumtausch der Banken untereinander gilt der Interbanken-Kurs. Der Handel mit Devisen erfolgt auf dieser Basis zum aktuellen Tageswert. Im Devisengeschäft mit privaten und geschäftlichen Kunden schlagen die Banken den sogenannten Spread – eine Marge – auf, an dem sie an Fremdwährungstransaktionen mitverdienen. Auf den Spread verzichtet derzeit lediglich das britische FinTech Revolut – Fremdwährungen werden hier zum Interbank-Kurs getauscht.
  • Zuschläge für Eilüberweisungen
    Eilüberweisungen außerhalb des SEPA-Raums verursachen zusätzliche Kosten. Zudem werden sie nicht von allen Banken und für alle Länder angeboten.

Sowohl die Grundgebühr als auch Gebühren für den Währungsumtausch werden von den Banken als prozentualer Anteil an der Umsatzsumme angegeben. Für den Umtausch von Fremdwährungen gelten in der Regel währungsabhängige Gebührensätze.

Gebührenteilung bei Überweisungen ins Ausland

Die Kosten für Zahlungen in Fremdwährungen muss nicht in jedem Fall allein der Auftraggeber tragen. Wenn Sie Geld ins Ausland senden, gibt es für die Aufteilung der Gebühren die folgenden Optionen:

  • SHARE: Absender und Empfänger teilen sich die Kosten. SHARE ist die gängigste Variante, um Geld ins Ausland zu versenden.
  • OUR: Der Auftraggeber übernimmt alle Kosten und Gebühren für die Auslandsüberweisung. Der Betrag wird unmittelbar nach Erteilung des Zahlungsauftrags vom Geschäftskonto abgebucht.
  • BEN: Der ausländische Empfänger übernimmt alle anfallenden Gebühren für die Auslandsüberweisung.

Je nach gewählter Variante können – bei OUR und BEN – somit auch bei eingehenden Auslandsüberweisungen Kosten fällig werden.

Fairness

Wenn Sie Geld ins Ausland überweisen, sollten Sie mit Ihren Geschäftspartnern die Form der Gebührenteilung vorab vereinbaren, um Unstimmigkeiten in der Geschäftsbeziehung zu vermeiden. Für Rechnungen ausländischer Unternehmen wird in der Regel die Variante OUR gewählt, um den Rechnungsbetrag nicht durch Transfergebühren zu reduzieren.

Fremdwährungstransaktionen im SEPA-Raum

In den Bereich der Fremdwährungstransaktionen fallen auch Geldtransfers in SEPA-Länder, die nicht zur Euro-Zone zählen. Aktuell zählen zu diesen Ländern:

  • Bulgarien
  • Dänemark
  • Großbritannien
  • Island
  • Kroatien
  • Liechtenstein
  • Norwegen
  • Polen
  • Rumänien
  • Schweden
  • Schweiz
  • Tschechien

Anders als für Geldtransfers in Länder, die nicht im SEPA-Verfahren vorgenommen werden können, fallen für diese Auslandsüberweisungen lediglich die Kosten und Gebühren für den Währungsumtausch an, wenn

Limits für Auslandsüberweisungen

Für SEPA-Zahlungen ins Ausland gelten seit 2012 keine gesetzlichen Zahlungslimits mehr. Abhängig vom gewählten Kontomodell sind Geschäftskonten jedoch oft mit täglichen Limits für Überweisungen und Kartenzahlungen versehen. Diese Limits gelten für inländische Überweisungen, Zahlungen innerhalb Europas/des SEPA-Raums ebenso wie für internationale Zahlungen. Von den Banken werden sie bei der Kontoeröffnung standardmäßig im Online-Banking des Kontos eingerichtet.

Direktbanken und FinTechs ermöglichen oft, diese Limits im Online-Banking eigenständig anzupassen oder den Support darum zu bitten. Unternehmer, die ihr Business-Konto bei einer Filialbank führen, müssen dafür in der Regel persönliche Rücksprache mit ihrem Bankberater nehmen. Wenn die gewährten Limits nicht ausreichen, um alle geschäftlichen Anforderungen zu erfüllen, kann jedoch ein Kontowechsel sinnvoll sein.

Bei SEPA-Überweisungen ins Ausland können Limits eventuell durch die Aufsplittung einer größeren Summe in kleinere Zahlbeträge umgangen werden. Bei Zahlungen in außereuropäische Länder ist dieses Vorgehen aufgrund hoher Gebühren für eine einzelne Überweisung ins Ausland dagegen wenig sinnvoll – eine gute Alternative kann hier ein Transferdienstleister sein.

Wichtig:

In der ersten Zeit nach der Eröffnung eines Geschäftskontos werden höhere Beträge aufgrund der Vorgaben des Geldwäschegesetzes (GGW) für die Banken möglicherweise nur verzögert ins Ausland überwiesen.

Geld ins Ausland überweisen – Meldepflicht

Bis zur Obergrenze von 12.500 Euro besteht keine gesetzliche Meldepflicht, wenn Sie Geld ins Ausland überweisen.

Wenn ausgehende oder eingehende Auslandsüberweisungen diese Grenze überschreiten, sieht Paragraf 67 der Außenwirtschaftsverordnung vor, dass diese Zahlungen der Deutschen Bundesbank gemeldet werden müssen. Davon betroffen sind Zahlungen innerhalb der EU und des SEPA-Raums ebenso wie internationale Zahlungstransaktionen. Bei Fremdwährungstransaktionen ist für die Anwendung der Meldepflicht der Gegenwert von 12.500 Euro ausschlaggebend. Die Meldung bei der Deutschen Bundesbank kann telefonisch oder online vorgenommen werden.

Der Deutschen Bundesbank müssen auch eingehende und ausgehende Auslandsüberweisungen auf einem ausländischen Geschäftskonto von Kontoinhabern mit deutschen Wohn- und Firmensitz gemeldet werden.

Wenn die Meldepflicht für Auslandsüberweisungen über 12.500 Euro nicht erfüllt wird, ist die Verhängung eines Bußgelds von bis zu 30.000 Euro möglich.

Geschäftskonto-Auslandsüberweisungen – ausgewählte Anbieter und Konditionen

Die Konditionen für Überweisungen ins Ausland unterscheiden sich zwischen den einzelnen Anbietern. SEPA-Überweisungen können bei Filialbanken, Direktbanken und FinTechs ohne Einschränkungen getätigt werden und werden auch durch das Online-Banking der Anbieter unterstützt. Fremdwährungsüberweisungen werden im FinTech-Segment dagegen nicht durchgehend angeboten.

Im Folgenden werden die Konditionen für SEPA-Überweisungen und Fremdwährungstransaktionen bei verschiedenen Banken und FinTechs vorgestellt.

Qonto

Die französische Neobank Qonto stellt Freiberuflern, Soloselbstständigen und Unternehmen insgesamt sechs Kontomodelle für ein Business-Konto zur Verfügung. In die Konten sind monatliche Freikontingente im Umfang von 30 bis 1.000 SEPA-Transaktionen integriert. Die Gebühr für Fremdwährungstransaktionen beträgt ein Prozent der Überweisungssumme. Direkte Online-Überweisungen vom Business-Konto werden für derzeit 18 Währungen unterstützt.

Qonto Basic
Benotung
1,4
30 Tage kostenlos & unverbindlich testen
Für Freiberufler, Solo-Selbstständige und registrierte Einzelunternehmer
30 kostenlose SEPA-Überweisungen und SEPA-Lastschriften pro Monat
Papierlose Belegverwaltung
Grundgebühr / Monat
13,09 €
Kosten / Buchung
0,40 €
Allgemeine Informationen
Bank Olinda SAS
Kontobezeichnung Qonto Basic
Schufaprüfung
Finanzaufsicht
Französische Aufsichtsbehörde,
Autorité de Contrôle Prudentiel et de Résolution (ACPR)
Einlagensicherung 100.000 €
Kontoführungsgebühren
Kontoführungsgebühr / Monat brutto 13,09 €
Kontoführungsgebühr / Monat netto 11 €
Kontoführungsgebühren bei jährlicher Zahlung
Kontoführungsgebühr / Jahr netto 108 €
Kontoführungsgebühr / Jahr brutto 128,52 €
Entspricht / Monat brutto 10,71 €
Entspricht / Monat netto 9 €
Guthaben- & Überziehungszins
Dispo- / Kontokorrentkredit
Guthabenszins
Unterkonten
Unterkonten
SEPA-Überweisung
Kostenlose Buchungen / Monat 30
Überweisung - Online (beleglos) 0,40 €
Überweisung - Offline (beleghaft)
Überweisung - Telefon
SEPA-Sofortüberweisung
Inkludierte Sofortüberweisungen / Monat 30
Kosten je weiterer Sofortüberweisung 0,40 €
Auslandszahlungsverkehr - SWIFT-Überweisung
SWIFT-Überweisung 5 € + 1 %
Kostenlose SWIFT-Überweisungen 0
SWIFT - eingehende Überweisung 5 €
SWIFT - ausgehende Überweisung 5 € + 1 %
Unterstützte SWIFT Gebührenverfahren k.A.
Kosten Bargeldeinzahlung
Bargeldeinzahlung
Einzelunternehmer & Selbstständige
Freiberufler JaJa
Gewerbetreibende JaJa
Einzelunternehmer JaJa
Einzelkaufleute (eK) JaJa
Kapitalgesellschaften
GmbH JaJa
GmbH & Co. KG JaJa
Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) JaJa
Aktiengesellschaft (AG) JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) JaJa
Personengesellschaften & Sonstige
Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) JaJa
Offene Handelsgesellschaft (OHG) JaJa
Partnerschaftsgesellschaft (PartG) NeinNein
Verein JaJa
Genossenschaften (eG) NeinNein
Kommanditgesellschaft (KG) JaJa
Kapitalgesellschaften in Gründung / i.G.
GmbH in Gründung JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) in Gründung JaJa
Allgemein
Jahresgebühr 14 von 15
Onlinebanking & -gebühren 21 von 22
Telefonbanking & beleghafte Buchungen 0 von 6
Überziehungskredit­möglichkeiten 0 von 5
Kreditkarte & Bankkarte
Geld abheben 12 von 14
Kartenzahlungen 12 von 20
Mobile Payment 3 von 3
Nutzerfreundlichkeit & Internationalität
Flexibilität bei Rechtsformen 11,5 von 12
Apps, Useraccounts & Einlagenversicherung 15 von 25
Internationalität 1 von 2
Buchhaltung-, Rechnungsstellung & mehr 6 von 10
Punktezahl 95,5 von 134
Note 1,4
Qonto Smart
Benotung
1,4
30 Tage kostenlos & unverbindlich testen
Lesezugriff für die Buchhaltung
Für Freiberufler, Solo-Selbstständige und registrierte Einzelunternehmer
60 kostenlose SEPA-Überweisungen und SEPA-Lastschriften pro Monat
Grundgebühr / Monat
27,37 €
Kosten / Buchung
0,40 €
Allgemeine Informationen
Bank Olinda SAS
Kontobezeichnung Qonto Smart
Schufaprüfung
Finanzaufsicht
Französische Aufsichtsbehörde,
Autorité de Contrôle Prudentiel et de Résolution (ACPR)
Einlagensicherung 100.000 €
Kontoführungsgebühren
Kontoführungsgebühr / Monat brutto 27,37 €
Kontoführungsgebühr / Monat netto 23 €
Kontoführungsgebühren bei jährlicher Zahlung
Kontoführungsgebühr / Jahr netto 228 €
Kontoführungsgebühr / Jahr brutto 271,32 €
Entspricht / Monat brutto 22,61 €
Entspricht / Monat netto 19 €
Guthaben- & Überziehungszins
Dispo- / Kontokorrentkredit
Guthabenszins
Unterkonten
Anzahl kostenloser Unterkonten 1
Unterkonten mit eigener IBAN
SEPA-Überweisung
Kostenlose Buchungen / Monat 60
Überweisung - Online (beleglos) 0,40 €
Überweisung - Offline (beleghaft)
Überweisung - Telefon
SEPA-Sofortüberweisung
Inkludierte Sofortüberweisungen / Monat 60
Kosten je weiterer Sofortüberweisung 0,40 €
Auslandszahlungsverkehr - SWIFT-Überweisung
SWIFT-Überweisung 5 € + 0,9 %
Kostenlose SWIFT-Überweisungen 0
SWIFT - eingehende Überweisung 5 €
SWIFT - ausgehende Überweisung 5 € + 0,9 %
Unterstützte SWIFT Gebührenverfahren k.A.
Kosten Bargeldeinzahlung
Bargeldeinzahlung
Einzelunternehmer & Selbstständige
Freiberufler JaJa
Gewerbetreibende JaJa
Einzelunternehmer JaJa
Einzelkaufleute (eK) JaJa
Kapitalgesellschaften
GmbH JaJa
GmbH & Co. KG JaJa
Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) JaJa
Aktiengesellschaft (AG) JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) JaJa
Personengesellschaften & Sonstige
Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) JaJa
Offene Handelsgesellschaft (OHG) JaJa
Partnerschaftsgesellschaft (PartG) NeinNein
Verein JaJa
Genossenschaften (eG) NeinNein
Kommanditgesellschaft (KG) JaJa
Kapitalgesellschaften in Gründung / i.G.
GmbH in Gründung JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) in Gründung JaJa
Allgemein
Jahresgebühr 14 von 15
Onlinebanking & -gebühren 21 von 22
Telefonbanking & beleghafte Buchungen 0 von 6
Überziehungskredit­möglichkeiten 0 von 5
Kreditkarte & Bankkarte
Geld abheben 12 von 14
Kartenzahlungen 12 von 20
Mobile Payment 3 von 3
Nutzerfreundlichkeit & Internationalität
Flexibilität bei Rechtsformen 11,5 von 12
Apps, Useraccounts & Einlagenversicherung 15 von 25
Internationalität 1 von 2
Buchhaltung-, Rechnungsstellung & mehr 6 von 10
Punktezahl 95,5 von 134
Note 1,4
Qonto Essential
Benotung
1,4
30 Tage kostenlos & unverbindlich testen
Inkl. 4 Unterkonten mit jeweils eigener deutschen IBAN
100 kostenlose SEPA-Echtzeitüberweisungen und SEPA-Lastschriften pro Monat
Inkl. 2 One Card Mastercard Karten & beliebig viele virtuelle Karten
Grundgebühr / Monat
40,46 €
Kosten / Buchung
0,25 €
Allgemeine Informationen
Bank Olinda SAS
Kontobezeichnung Qonto Essential
Schufaprüfung
Finanzaufsicht
Französische Aufsichtsbehörde,
Autorité de Contrôle Prudentiel et de Résolution (ACPR)
Einlagensicherung 100.000 €
Kontoführungsgebühren
Kontoführungsgebühr / Monat brutto 40,46 €
Kontoführungsgebühr / Monat netto 34 €
Kontoführungsgebühren bei jährlicher Zahlung
Kontoführungsgebühr / Jahr netto 348 €
Kontoführungsgebühr / Jahr brutto 414,12 €
Entspricht / Monat brutto 34,51 €
Entspricht / Monat netto 29 €
Guthaben- & Überziehungszins
Dispo- / Kontokorrentkredit
Guthabenszins
Unterkonten
Anzahl kostenloser Unterkonten 4
Unterkonten mit eigener IBAN
SEPA-Überweisung
Kostenlose Buchungen / Monat 100
Überweisung - Online (beleglos) 0,25 €
Überweisung - Offline (beleghaft)
Überweisung - Telefon
SEPA-Sofortüberweisung
Inkludierte Sofortüberweisungen / Monat 100
Kosten je weiterer Sofortüberweisung 0,25 €
Auslandszahlungsverkehr - SWIFT-Überweisung
SWIFT-Überweisung 5 € + 1 %
Kostenlose SWIFT-Überweisungen 0
SWIFT - eingehende Überweisung 5 €
SWIFT - ausgehende Überweisung 5 € + 1 %
Unterstützte SWIFT Gebührenverfahren k.A.
Kosten Bargeldeinzahlung
Bargeldeinzahlung
Einzelunternehmer & Selbstständige
Freiberufler JaJa
Gewerbetreibende JaJa
Einzelunternehmer JaJa
Einzelkaufleute (eK) JaJa
Kapitalgesellschaften
GmbH JaJa
GmbH & Co. KG JaJa
Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) JaJa
Aktiengesellschaft (AG) JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) JaJa
Personengesellschaften & Sonstige
Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) JaJa
Offene Handelsgesellschaft (OHG) JaJa
Partnerschaftsgesellschaft (PartG) NeinNein
Verein JaJa
Genossenschaften (eG) NeinNein
Kommanditgesellschaft (KG) JaJa
Kapitalgesellschaften in Gründung / i.G.
GmbH in Gründung JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) in Gründung JaJa
Allgemein
Jahresgebühr 14 von 15
Onlinebanking & -gebühren 21 von 22
Telefonbanking & beleghafte Buchungen 0 von 6
Überziehungskredit­möglichkeiten 0 von 5
Kreditkarte & Bankkarte
Geld abheben 12 von 14
Kartenzahlungen 12 von 20
Mobile Payment 3 von 3
Nutzerfreundlichkeit & Internationalität
Flexibilität bei Rechtsformen 11,5 von 12
Apps, Useraccounts & Einlagenversicherung 15 von 25
Internationalität 1 von 2
Buchhaltung-, Rechnungsstellung & mehr 6 von 10
Punktezahl 95,5 von 134
Note 1,4
Qonto Premium
Benotung
1,4
30 Tage kostenlos & unverbindlich testen
Lesezugriff für die Buchhaltung
Für Freiberufler, Solo-Selbstständige, registrierte Einzelunternehmer
100 kostenlose SEPA-Überweisungen und SEPA-Lastschriften pro Monat
Grundgebühr / Monat
53,55 €
Kosten / Buchung
0,40 €
Allgemeine Informationen
Bank Olinda SAS
Kontobezeichnung Qonto Premium
Schufaprüfung
Finanzaufsicht
Französische Aufsichtsbehörde,
Autorité de Contrôle Prudentiel et de Résolution (ACPR)
Einlagensicherung 100.000 €
Kontoführungsgebühren
Kontoführungsgebühr / Monat brutto 53,55 €
Kontoführungsgebühr / Monat netto 45 €
Kontoführungsgebühren bei jährlicher Zahlung
Kontoführungsgebühr / Jahr netto 468 €
Kontoführungsgebühr / Jahr brutto 556,92 €
Entspricht / Monat brutto 46,41 €
Entspricht / Monat netto 39 €
Guthaben- & Überziehungszins
Dispo- / Kontokorrentkredit
Guthabenszins
Unterkonten
Anzahl kostenloser Unterkonten 4
Unterkonten mit eigener IBAN
SEPA-Überweisung
Kostenlose Buchungen / Monat 100
Überweisung - Online (beleglos) 0,40 €
Überweisung - Offline (beleghaft)
Überweisung - Telefon
SEPA-Sofortüberweisung
Inkludierte Sofortüberweisungen / Monat 100
Kosten je weiterer Sofortüberweisung 0,40 €
Auslandszahlungsverkehr - SWIFT-Überweisung
SWIFT-Überweisung 5 € + 0,8 %
Kostenlose SWIFT-Überweisungen 0
SWIFT - eingehende Überweisung 5 €
SWIFT - ausgehende Überweisung 5 € + 0,8 %
Unterstützte SWIFT Gebührenverfahren k.A.
Kosten Bargeldeinzahlung
Bargeldeinzahlung
Einzelunternehmer & Selbstständige
Freiberufler JaJa
Gewerbetreibende JaJa
Einzelunternehmer JaJa
Einzelkaufleute (eK) JaJa
Kapitalgesellschaften
GmbH JaJa
GmbH & Co. KG JaJa
Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) JaJa
Aktiengesellschaft (AG) JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) JaJa
Personengesellschaften & Sonstige
Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) JaJa
Offene Handelsgesellschaft (OHG) JaJa
Partnerschaftsgesellschaft (PartG) NeinNein
Verein JaJa
Genossenschaften (eG) NeinNein
Kommanditgesellschaft (KG) JaJa
Kapitalgesellschaften in Gründung / i.G.
GmbH in Gründung JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) in Gründung JaJa
Allgemein
Jahresgebühr 14 von 15
Onlinebanking & -gebühren 21 von 22
Telefonbanking & beleghafte Buchungen 0 von 6
Überziehungskredit­möglichkeiten 0 von 5
Kreditkarte & Bankkarte
Geld abheben 12 von 14
Kartenzahlungen 12 von 20
Mobile Payment 3 von 3
Nutzerfreundlichkeit & Internationalität
Flexibilität bei Rechtsformen 11,5 von 12
Apps, Useraccounts & Einlagenversicherung 15 von 25
Internationalität 1 von 2
Buchhaltung-, Rechnungsstellung & mehr 6 von 10
Punktezahl 95,5 von 134
Note 1,4
Qonto Business
Benotung
1,4
30 Tage kostenlos & unverbindlich testen
Inkl. 9 Unterkonten mit jeweils eigener deutschen IBAN
500 kostenlose SEPA-Echtzeitüberweisungen und SEPA-Lastschriften pro Monat
Inkl. 10 One Card Mastercard Karten & beliebig viele virtuelle Karten
Grundgebühr / Monat
141,61 €
Kosten / Buchung
0,25 €
Allgemeine Informationen
Bank Olinda SAS
Kontobezeichnung Qonto Business
Schufaprüfung
Finanzaufsicht
Französische Aufsichtsbehörde,
Autorité de Contrôle Prudentiel et de Résolution (ACPR)
Einlagensicherung 100.000 €
Kontoführungsgebühren
Kontoführungsgebühr / Monat brutto 141,61 €
Kontoführungsgebühr / Monat netto 119 €
Kontoführungsgebühren bei jährlicher Zahlung
Kontoführungsgebühr / Jahr netto 1.188 €
Kontoführungsgebühr / Jahr brutto 1.413,72 €
Entspricht / Monat brutto 117,81 €
Entspricht / Monat netto 99 €
Guthaben- & Überziehungszins
Dispo- / Kontokorrentkredit
Guthabenszins
Unterkonten
Anzahl kostenloser Unterkonten 9
Unterkonten mit eigener IBAN
SEPA-Überweisung
Kostenlose Buchungen / Monat 500
Überweisung - Online (beleglos) 0,25 €
Überweisung - Offline (beleghaft)
Überweisung - Telefon
SEPA-Sofortüberweisung
Inkludierte Sofortüberweisungen / Monat 500
Kosten je weiterer Sofortüberweisung 0,25 €
Auslandszahlungsverkehr - SWIFT-Überweisung
SWIFT-Überweisung 5 € + 0,75 %
Kostenlose SWIFT-Überweisungen 0
SWIFT - eingehende Überweisung 5 €
SWIFT - ausgehende Überweisung 5 € + 0,75 %
Unterstützte SWIFT Gebührenverfahren k.A.
Kosten Bargeldeinzahlung
Bargeldeinzahlung
Einzelunternehmer & Selbstständige
Freiberufler JaJa
Gewerbetreibende JaJa
Einzelunternehmer JaJa
Einzelkaufleute (eK) JaJa
Kapitalgesellschaften
GmbH JaJa
GmbH & Co. KG JaJa
Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) JaJa
Aktiengesellschaft (AG) JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) JaJa
Personengesellschaften & Sonstige
Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) JaJa
Offene Handelsgesellschaft (OHG) JaJa
Partnerschaftsgesellschaft (PartG) NeinNein
Verein JaJa
Genossenschaften (eG) NeinNein
Kommanditgesellschaft (KG) JaJa
Kapitalgesellschaften in Gründung / i.G.
GmbH in Gründung JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) in Gründung JaJa
Allgemein
Jahresgebühr 14 von 15
Onlinebanking & -gebühren 21 von 22
Telefonbanking & beleghafte Buchungen 0 von 6
Überziehungskredit­möglichkeiten 0 von 5
Kreditkarte & Bankkarte
Geld abheben 12 von 14
Kartenzahlungen 12 von 20
Mobile Payment 3 von 3
Nutzerfreundlichkeit & Internationalität
Flexibilität bei Rechtsformen 11,5 von 12
Apps, Useraccounts & Einlagenversicherung 15 von 25
Internationalität 1 von 2
Buchhaltung-, Rechnungsstellung & mehr 6 von 10
Punktezahl 95,5 von 134
Note 1,4
Qonto Enterprise
Benotung
1,4
30 Tage kostenlos & unverbindlich testen
Inkl. 24 Unterkonten mit jeweils eigener deutschen IBAN
1000 kostenlose SEPA-Echtzeitüberweisungen und SEPA-Lastschriften pro Monat
Inkl. 30 One Card Mastercard Karten & beliebig viele virtuelle Karten
Grundgebühr / Monat
355,81 €
Kosten / Buchung
0,25 €
Allgemeine Informationen
Bank Olinda SAS
Kontobezeichnung Qonto Enterprise
Schufaprüfung
Finanzaufsicht
Französische Aufsichtsbehörde,
Autorité de Contrôle Prudentiel et de Résolution (ACPR)
Einlagensicherung 100.000 €
Kontoführungsgebühren
Kontoführungsgebühr / Monat brutto 355,81 €
Kontoführungsgebühr / Monat netto 299 €
Kontoführungsgebühren bei jährlicher Zahlung
Kontoführungsgebühr / Jahr netto 2.988 €
Kontoführungsgebühr / Jahr brutto 3.555,72 €
Entspricht / Monat brutto 296,31 €
Entspricht / Monat netto 249 €
Guthaben- & Überziehungszins
Dispo- / Kontokorrentkredit
Guthabenszins
Unterkonten
Anzahl kostenloser Unterkonten 24
Unterkonten mit eigener IBAN
SEPA-Überweisung
Kostenlose Buchungen / Monat 1000
Überweisung - Online (beleglos) 0,25 €
Überweisung - Offline (beleghaft)
Überweisung - Telefon
SEPA-Sofortüberweisung
Inkludierte Sofortüberweisungen / Monat 1000
Kosten je weiterer Sofortüberweisung 0,25 €
Auslandszahlungsverkehr - SWIFT-Überweisung
SWIFT-Überweisung 5 € + 0,5 %
Kostenlose SWIFT-Überweisungen 0
SWIFT - eingehende Überweisung 5 €
SWIFT - ausgehende Überweisung 5 € + 0,5 %
Unterstützte SWIFT Gebührenverfahren k.A.
Kosten Bargeldeinzahlung
Bargeldeinzahlung
Einzelunternehmer & Selbstständige
Freiberufler JaJa
Gewerbetreibende JaJa
Einzelunternehmer JaJa
Einzelkaufleute (eK) JaJa
Kapitalgesellschaften
GmbH JaJa
GmbH & Co. KG JaJa
Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) JaJa
Aktiengesellschaft (AG) JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) JaJa
Personengesellschaften & Sonstige
Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) JaJa
Offene Handelsgesellschaft (OHG) JaJa
Partnerschaftsgesellschaft (PartG) NeinNein
Verein JaJa
Genossenschaften (eG) NeinNein
Kommanditgesellschaft (KG) JaJa
Kapitalgesellschaften in Gründung / i.G.
GmbH in Gründung JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) in Gründung JaJa
Allgemein
Jahresgebühr 14 von 15
Onlinebanking & -gebühren 21 von 22
Telefonbanking & beleghafte Buchungen 0 von 6
Überziehungskredit­möglichkeiten 0 von 5
Kreditkarte & Bankkarte
Geld abheben 12 von 14
Kartenzahlungen 12 von 20
Mobile Payment 3 von 3
Nutzerfreundlichkeit & Internationalität
Flexibilität bei Rechtsformen 11,5 von 12
Apps, Useraccounts & Einlagenversicherung 15 von 25
Internationalität 1 von 2
Buchhaltung-, Rechnungsstellung & mehr 6 von 10
Punktezahl 95,5 von 134
Note 1,4

Finom

Finom ist ein niederländisches FinTech, das mit seinen Geschäftskonten auch auf dem deutschen Markt präsent ist und sich damit an Freiberufler, Solo-Selbstständige und Unternehmen unterschiedlicher Rechtsformen wendet. In das kostenlose Business-Konto Finom Solo sind 50 kostenlose SEPA-Transaktionen inkludiert. Die Freikontingente für die Kontomodelle Finom Start und Premium liegen bei 100 und 200 Transaktionen. Jede weitere SEPA-Überweisung kostet 0,20 Euro. Das Business-Konto Finom Corporate ermöglicht eine unbegrenzte Anzahl kostenloser Transaktionen. Internationale Transaktionen in Fremdwährungen werden nicht unterstützt.

Finom Solo
Benotung
1,8
Geschäftskonto für Freiberufler/Selbstständige
Geschäftskonto ohne Kontoführungsgebühren
All-in-One: Banking, Rechnungsstellung, Buchhaltung
Keine ausgehende SWIFT-Überweisungen
Grundgebühr / Monat
0 €
Kosten / Buchung
0,20 €
Allgemeine Informationen
Anbieter PNL Fintech B.V.
Bank SolarisBank
Kontobezeichnung Finom Solo
Schufaprüfung
Finanzaufsicht
Niederländische Aufsichtsbehörde für die Finanzmärkte (AFM).
Einlagensicherung 100.000 €
Kontoführungsgebühren
Kontoführungsgebühr / Monat brutto 0 €
Kontoführungsgebühr / Monat netto 0 €
Guthaben- & Überziehungszins
Dispo- / Kontokorrentkredit
Guthabenszins
Unterkonten
Anzahl kostenloser Unterkonten 1
Preis je weiteres Unterkonto 4 €
Maximal buchbare Unterkonten 15
Unterkonten mit eigener IBAN
SEPA-Überweisung
Kostenlose Buchungen / Monat 50
Überweisung - Online (beleglos) 0,20 €
Überweisung - Offline (beleghaft)
Überweisung - Telefon
SEPA-Sofortüberweisung
Kosten / Sofortüberweisung 1 €
Hinweis
Gebühr für SEPA-Sofortüberweisungen:
Überweisungssumme Gebühr
0 - 500 € 1 €
501 - 2000 € 3 €
2001 € oder mehr 5 €
Auslandszahlungsverkehr - SWIFT-Überweisung
Kostenlose SWIFT-Überweisungen 0
SWIFT - eingehende Überweisung 0 €
Hinweis Aktuell kann man bei Finom keine ausgehende SWIFT-Überweisungen tätigen. Eingehende SWIFT-Überweisungen sind gebührenfrei.
Unterstützte SWIFT Gebührenverfahren k.A.
Kosten Bargeldeinzahlung
Bargeldeinzahlung
Einzelunternehmer & Selbstständige
Freiberufler JaJa
Gewerbetreibende JaJa
Einzelunternehmer JaJa
Einzelkaufleute (eK) JaJa
Kapitalgesellschaften
GmbH JaJa
GmbH & Co. KG JaJa
Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) JaJa
Aktiengesellschaft (AG) JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) JaJa
Personengesellschaften & Sonstige
Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) JaJa
Offene Handelsgesellschaft (OHG) JaJa
Partnerschaftsgesellschaft (PartG) JaJa
Verein NeinNein
Genossenschaften (eG) JaJa
Kommanditgesellschaft (KG) JaJa
Kapitalgesellschaften in Gründung / i.G.
GmbH in Gründung JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) in Gründung JaJa
Allgemein
Jahresgebühr 15 von 15
Onlinebanking & -gebühren 17 von 22
Telefonbanking & beleghafte Buchungen 0 von 6
Überziehungskredit­möglichkeiten 0 von 5
Kreditkarte & Bankkarte
Geld abheben 9 von 14
Kartenzahlungen 10 von 20
Mobile Payment 3 von 3
Nutzerfreundlichkeit & Internationalität
Flexibilität bei Rechtsformen 11,5 von 12
Apps, Useraccounts & Einlagenversicherung 12 von 25
Internationalität 2 von 2
Buchhaltung-, Rechnungsstellung & mehr 4 von 10
Punktezahl 83,5 von 134
Note 1,8
Finom Start
Benotung
1,8
Für kleiner Unternehmen & Selbstständige
inkl. 2 Nutzerzugänge & 5 Bargeldabhebungen
100 SEPA-Transaktionen im Grundpreis inkludiert
2 % Cashback auf Einkäufe
All-in-One: Banking, Rechnungsstellung, Buchhaltung
Keine ausgehende SWIFT-Überweisungen
Grundgebühr / Monat
10,71 €
Kosten / Buchung
0,20 €
Allgemeine Informationen
Anbieter PNL Fintech B.V.
Bank SolarisBank
Kontobezeichnung Finom Start
Schufaprüfung
Finanzaufsicht
Niederländische Aufsichtsbehörde für die Finanzmärkte (AFM).
Einlagensicherung 100.000 €
Kontoführungsgebühren
Kontoführungsgebühr / Monat brutto 10,71 €
Kontoführungsgebühr / Monat netto 9 €
Kontoführungsgebühren bei jährlicher Zahlung
Kontoführungsgebühr / Jahr netto 84 €
Kontoführungsgebühr / Jahr brutto 99,96 €
Entspricht / Monat brutto 8,33 €
Entspricht / Monat netto 7 €
Guthaben- & Überziehungszins
Dispo- / Kontokorrentkredit
Guthabenszins
Unterkonten
Anzahl kostenloser Unterkonten 2
Preis je weiteres Unterkonto 2 €
Maximal buchbare Unterkonten 15
Unterkonten mit eigener IBAN
SEPA-Überweisung
Kostenlose Buchungen / Monat 100
Überweisung - Online (beleglos) 0,20 €
Überweisung - Offline (beleghaft)
Überweisung - Telefon
SEPA-Sofortüberweisung
Kosten / Sofortüberweisung 1 €
Hinweis
Gebühr für SEPA-Sofortüberweisungen:
Überweisungssumme Gebühr
0 - 500 € 1 €
501 - 2000 € 3 €
2001 € oder mehr 5 €
Auslandszahlungsverkehr - SWIFT-Überweisung
Kostenlose SWIFT-Überweisungen 0
SWIFT - eingehende Überweisung 0 €
Hinweis Aktuell kann man bei Finom keine ausgehende SWIFT-Überweisungen tätigen. Eingehende SWIFT-Überweisungen sind gebührenfrei.
Unterstützte SWIFT Gebührenverfahren k.A.
Kosten Bargeldeinzahlung
Bargeldeinzahlung
Einzelunternehmer & Selbstständige
Freiberufler JaJa
Gewerbetreibende JaJa
Einzelunternehmer JaJa
Einzelkaufleute (eK) JaJa
Kapitalgesellschaften
GmbH JaJa
GmbH & Co. KG JaJa
Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) JaJa
Aktiengesellschaft (AG) JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) JaJa
Personengesellschaften & Sonstige
Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) JaJa
Offene Handelsgesellschaft (OHG) JaJa
Partnerschaftsgesellschaft (PartG) JaJa
Verein NeinNein
Genossenschaften (eG) JaJa
Kommanditgesellschaft (KG) JaJa
Kapitalgesellschaften in Gründung / i.G.
GmbH in Gründung JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) in Gründung JaJa
Allgemein
Jahresgebühr 15 von 15
Onlinebanking & -gebühren 17 von 22
Telefonbanking & beleghafte Buchungen 0 von 6
Überziehungskredit­möglichkeiten 0 von 5
Kreditkarte & Bankkarte
Geld abheben 9 von 14
Kartenzahlungen 10 von 20
Mobile Payment 3 von 3
Nutzerfreundlichkeit & Internationalität
Flexibilität bei Rechtsformen 11,5 von 12
Apps, Useraccounts & Einlagenversicherung 12 von 25
Internationalität 2 von 2
Buchhaltung-, Rechnungsstellung & mehr 4 von 10
Punktezahl 83,5 von 134
Note 1,8
Finom Premium
Einen Monat kostenlos, jederzeit kündbar
3 % Cashback auf Einkäufe
Keine ausgehende SWIFT-Überweisungen
Grundgebühr / Monat
33,32 €
Kosten / Buchung
0,20 €
Allgemeine Informationen
Anbieter PNL Fintech B.V.
Bank SolarisBank
Kontobezeichnung Finom Premium
Schufaprüfung
Finanzaufsicht
Niederländische Aufsichtsbehörde für die Finanzmärkte (AFM).
Einlagensicherung 100.000 €
Kontoführungsgebühren
Kontoführungsgebühr / Monat brutto 33,32 €
Kontoführungsgebühr / Monat netto 28 €
Kontoführungsgebühren bei jährlicher Zahlung
Kontoführungsgebühr / Jahr netto 288 €
Kontoführungsgebühr / Jahr brutto 342,72 €
Entspricht / Monat brutto 28,56 €
Entspricht / Monat netto 24 €
Guthaben- & Überziehungszins
Dispo- / Kontokorrentkredit
Guthabenszins
Unterkonten
Anzahl kostenloser Unterkonten 3
Preis je weiteres Unterkonto 1 €
Maximal buchbare Unterkonten 15
Unterkonten mit eigener IBAN
SEPA-Überweisung
Kostenlose Buchungen / Monat 200
Überweisung - Online (beleglos) 0,20 €
Überweisung - Offline (beleghaft)
Überweisung - Telefon
SEPA-Sofortüberweisung
Kosten / Sofortüberweisung 1 €
Hinweis
Gebühr für SEPA-Sofortüberweisungen:
Überweisungssumme Gebühr
0 - 500 € 1 €
501 - 2000 € 3 €
2001 € oder mehr 5 €
Auslandszahlungsverkehr - SWIFT-Überweisung
Kostenlose SWIFT-Überweisungen 0
SWIFT - eingehende Überweisung 0 €
Hinweis Aktuell kann man bei Finom keine ausgehende SWIFT-Überweisungen tätigen. Eingehende SWIFT-Überweisungen sind gebührenfrei.
Unterstützte SWIFT Gebührenverfahren k.A.
Kosten Bargeldeinzahlung
Bargeldeinzahlung
Einzelunternehmer & Selbstständige
Freiberufler JaJa
Gewerbetreibende JaJa
Einzelunternehmer JaJa
Einzelkaufleute (eK) JaJa
Kapitalgesellschaften
GmbH JaJa
GmbH & Co. KG JaJa
Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) JaJa
Aktiengesellschaft (AG) JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) JaJa
Personengesellschaften & Sonstige
Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) JaJa
Offene Handelsgesellschaft (OHG) JaJa
Partnerschaftsgesellschaft (PartG) JaJa
Verein NeinNein
Genossenschaften (eG) JaJa
Kommanditgesellschaft (KG) JaJa
Kapitalgesellschaften in Gründung / i.G.
GmbH in Gründung JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) in Gründung JaJa
Finom Corporate
Inklusive unbegrenzter Transaktionen
Einen Monat kostenlos, jederzeit kündbar
5 % Cashback auf Einkäufe
Keine ausgehende SWIFT-Überweisungen
Grundgebühr / Monat
130,90 €
Kosten / Buchung
0 €
Allgemeine Informationen
Anbieter PNL Fintech B.V.
Bank SolarisBank
Kontobezeichnung Finom Corporate
Schufaprüfung
Finanzaufsicht
Niederländische Aufsichtsbehörde für die Finanzmärkte (AFM).
Einlagensicherung 100.000 €
Kontoführungsgebühren
Kontoführungsgebühr / Monat brutto 130,90 €
Kontoführungsgebühr / Monat netto 110 €
Kontoführungsgebühren bei jährlicher Zahlung
Kontoführungsgebühr / Jahr netto 1.080 €
Kontoführungsgebühr / Jahr brutto 1.285,20 €
Entspricht / Monat brutto 107,10 €
Entspricht / Monat netto 90 €
Guthaben- & Überziehungszins
Dispo- / Kontokorrentkredit
Guthabenszins
Unterkonten
Anzahl kostenloser Unterkonten 4
Preis je weiteres Unterkonto 0,50 €
Maximal buchbare Unterkonten 15
Unterkonten mit eigener IBAN
SEPA-Überweisung
Kostenlose Buchungen / Monat
Überweisung - Online (beleglos) 0 €
Überweisung - Offline (beleghaft)
Überweisung - Telefon
SEPA-Sofortüberweisung
Kosten / Sofortüberweisung 1 €
Hinweis
Gebühr für SEPA-Sofortüberweisungen:
Überweisungssumme Gebühr
0 - 500 € 1 €
501 - 2000 € 3 €
2001 € oder mehr 5 €
Auslandszahlungsverkehr - SWIFT-Überweisung
Kostenlose SWIFT-Überweisungen 0
SWIFT - eingehende Überweisung 0 €
Hinweis Aktuell kann man bei Finom keine ausgehende SWIFT-Überweisungen tätigen. Eingehende SWIFT-Überweisungen sind gebührenfrei.
Unterstützte SWIFT Gebührenverfahren k.A.
Kosten Bargeldeinzahlung
Bargeldeinzahlung
Einzelunternehmer & Selbstständige
Freiberufler JaJa
Gewerbetreibende JaJa
Einzelunternehmer JaJa
Einzelkaufleute (eK) JaJa
Kapitalgesellschaften
GmbH JaJa
GmbH & Co. KG JaJa
Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) JaJa
Aktiengesellschaft (AG) JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) JaJa
Personengesellschaften & Sonstige
Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) JaJa
Offene Handelsgesellschaft (OHG) JaJa
Partnerschaftsgesellschaft (PartG) JaJa
Verein NeinNein
Genossenschaften (eG) JaJa
Kommanditgesellschaft (KG) JaJa
Kapitalgesellschaften in Gründung / i.G.
GmbH in Gründung JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) in Gründung JaJa

Die Finom Konten sind je nach Kontomodell mit monatlichen SEPA-Überweisungslimits zwischen 25.000 und 250.000 Euro ausgestattet. Bei Überschreitungen werden zusätzliche Gebühren von 0,1 Prozent der Zahlungssumme und maximal 50 Euro fällig. SEPA-Sofortüberweisungen kosten jeweils einen Euro.

Kontist

Die insgesamt drei Geschäftskonten des Berliner FinTechs Kontist sind ein Angebot für Freiberufler und Einzelunternehmer. Jedes Konto ist mit einem monatlichen Freikontingent von zehn kostenlosen SEPA-Transaktionen ausgestattet. Für jede weitere Überweisung wird eine Gebühr von 0,15 Euro erhoben. Fremdwährungstransaktionen gehören nicht zum Leistungsumfang.

Kontist Free
Benotung
2,8
Kostenloses Konto für Selbständige
Virtuelle Mastercard erleichtert Online-Transaktionen
Optionaler Überziehungsrahmen zwischen 500 € und 5.000 €
Keine physische Bezahlkarte inklusive
Keine ausgehende SWIFT-Überweisungen
Grundgebühr / Monat
0 €
Kosten / Buchung
0,15 €
Allgemeine Informationen
Anbieter Kontist GmbH
Bank Solaris SE
Kontobezeichnung Kontist Free
Schufaprüfung
Finanzaufsicht Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Einlagensicherung 100.000 €
Kontoführungsgebühren
Kontoführungsgebühr / Monat brutto 0 €
Kontoführungsgebühr / Monat netto 0 €
Guthaben- & Überziehungszins
Zinssatz eingeräumte Überziehung
Guthabenszins
Hinweis Sollzins Bonitätsabhängig wird ein Kreditrahmen von 500 bis 3.000 € eingeräumt.
Unterkonten
Unterkonten
SEPA-Überweisung
Kostenlose Buchungen / Monat 10
Überweisung - Online (beleglos) 0,15 €
Überweisung - Offline (beleghaft)
Überweisung - Telefon
SEPA-Sofortüberweisung
Kosten / Sofortüberweisung 0,35 €
Auslandszahlungsverkehr - SWIFT-Überweisung
SWIFT-Überweisung
Kosten Bargeldeinzahlung
Bargeldeinzahlung
Einzelunternehmer & Selbstständige
Freiberufler JaJa
Gewerbetreibende JaJa
Einzelunternehmer JaJa
Einzelkaufleute (eK) JaJa
Kapitalgesellschaften
GmbH NeinNein
GmbH & Co. KG NeinNein
Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) NeinNein
Aktiengesellschaft (AG) NeinNein
Unternehmergesellschaft (UG) NeinNein
Personengesellschaften & Sonstige
Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) NeinNein
Offene Handelsgesellschaft (OHG) NeinNein
Partnerschaftsgesellschaft (PartG) NeinNein
Verein NeinNein
Genossenschaften (eG) NeinNein
Kommanditgesellschaft (KG) NeinNein
Kapitalgesellschaften in Gründung / i.G.
GmbH in Gründung NeinNein
Unternehmergesellschaft (UG) in Gründung NeinNein
Allgemein
Jahresgebühr 15 von 15
Onlinebanking & -gebühren 22 von 22
Telefonbanking & beleghafte Buchungen 0 von 6
Überziehungskredit­möglichkeiten 0 von 5
Kreditkarte & Bankkarte
Geld abheben 2 von 14
Kartenzahlungen 12 von 20
Mobile Payment 0 von 3
Nutzerfreundlichkeit & Internationalität
Flexibilität bei Rechtsformen 4 von 12
Apps, Useraccounts & Einlagenversicherung 14 von 25
Internationalität 1 von 2
Buchhaltung-, Rechnungsstellung & mehr 2 von 10
Punktezahl 72 von 134
Note 2,8
Kontist Premium
Benotung
2,2
Automatische Umsatz- und Einkommenssteuerberechnung
Visa Business Debitkarte inklusive + Buchhaltungsintegration
Optionaler Überziehungsrahmen zwischen 500 € und 5.000 €
Keine ausgehende SWIFT-Überweisungen
Grundgebühr / Monat
10,71 €
Kosten / Buchung
0,15 €
Allgemeine Informationen
Anbieter Kontist GmbH
Bank Solaris SE
Kontobezeichnung Kontist Premium
Schufaprüfung
Finanzaufsicht Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Einlagensicherung 100.000 €
Kontoführungsgebühren
Kontoführungsgebühr / Monat brutto 10,71 €
Kontoführungsgebühr / Monat netto 9 €
Guthaben- & Überziehungszins
Zinssatz eingeräumte Überziehung
Guthabenszins
Hinweis Sollzins Bonitätsabhängig wird ein Kreditrahmen von 500 bis 3.000 € eingeräumt.
Unterkonten
Unterkonten
SEPA-Überweisung
Kostenlose Buchungen / Monat 10
Überweisung - Online (beleglos) 0,15 €
Überweisung - Offline (beleghaft)
Überweisung - Telefon
SEPA-Sofortüberweisung
Kosten / Sofortüberweisung 0,35 €
Auslandszahlungsverkehr - SWIFT-Überweisung
SWIFT-Überweisung
Kosten Bargeldeinzahlung
Bargeldeinzahlung
Einzelunternehmer & Selbstständige
Freiberufler JaJa
Gewerbetreibende JaJa
Einzelunternehmer JaJa
Einzelkaufleute (eK) JaJa
Kapitalgesellschaften
GmbH NeinNein
GmbH & Co. KG NeinNein
Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) NeinNein
Aktiengesellschaft (AG) NeinNein
Unternehmergesellschaft (UG) NeinNein
Personengesellschaften & Sonstige
Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) NeinNein
Offene Handelsgesellschaft (OHG) NeinNein
Partnerschaftsgesellschaft (PartG) NeinNein
Verein NeinNein
Genossenschaften (eG) NeinNein
Kommanditgesellschaft (KG) NeinNein
Kapitalgesellschaften in Gründung / i.G.
GmbH in Gründung NeinNein
Unternehmergesellschaft (UG) in Gründung NeinNein
Allgemein
Jahresgebühr 14 von 15
Onlinebanking & -gebühren 22 von 22
Telefonbanking & beleghafte Buchungen 0 von 6
Überziehungskredit­möglichkeiten 0 von 5
Kreditkarte & Bankkarte
Geld abheben 8 von 14
Kartenzahlungen 12 von 20
Mobile Payment 0 von 3
Nutzerfreundlichkeit & Internationalität
Flexibilität bei Rechtsformen 4 von 12
Apps, Useraccounts & Einlagenversicherung 14 von 25
Internationalität 0,5 von 2
Buchhaltung-, Rechnungsstellung & mehr 6 von 10
Punktezahl 80,5 von 134
Note 2,2
Kontist Buchhaltung
Benotung
2,0
Automatische Umsatz- und Einkommenssteuerberechnung
Visa Business Debitkarte inklusive + Buchhaltungsintegration
lexoffice M inkludiert im Duo-Plan
Steuerberaterzugang und DATEV-Export
Keine ausgehende SWIFT-Überweisungen
Grundgebühr / Monat
34,51 €
Kosten / Buchung
0 €
Allgemeine Informationen
Anbieter Kontist GmbH
Bank Solaris SE
Kontobezeichnung Kontist Buchhaltung
Schufaprüfung
Finanzaufsicht Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Einlagensicherung 100.000 €
Kontoführungsgebühren
Kontoführungsgebühr / Monat brutto 34,51 €
Kontoführungsgebühr / Monat netto 29 €
Guthaben- & Überziehungszins
Zinssatz eingeräumte Überziehung 11 %
Guthabenszins
Hinweis Sollzins Bonitätsabhängig wird ein Kreditrahmen von 500 bis 3.000 € eingeräumt.
Unterkonten
Unterkonten
SEPA-Überweisung
Kostenlose Buchungen / Monat
Überweisung - Online (beleglos) 0 €
Überweisung - Offline (beleghaft)
Überweisung - Telefon
SEPA-Sofortüberweisung
Kosten / Sofortüberweisung 0,35 €
Auslandszahlungsverkehr - SWIFT-Überweisung
SWIFT-Überweisung
Kosten Bargeldeinzahlung
Bargeldeinzahlung
Einzelunternehmer & Selbstständige
Freiberufler JaJa
Gewerbetreibende JaJa
Einzelunternehmer JaJa
Einzelkaufleute (eK) JaJa
Kapitalgesellschaften
GmbH NeinNein
GmbH & Co. KG NeinNein
Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) NeinNein
Aktiengesellschaft (AG) NeinNein
Unternehmergesellschaft (UG) NeinNein
Personengesellschaften & Sonstige
Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) NeinNein
Offene Handelsgesellschaft (OHG) NeinNein
Partnerschaftsgesellschaft (PartG) NeinNein
Verein NeinNein
Genossenschaften (eG) NeinNein
Kommanditgesellschaft (KG) NeinNein
Kapitalgesellschaften in Gründung / i.G.
GmbH in Gründung NeinNein
Unternehmergesellschaft (UG) in Gründung NeinNein
Allgemein
Jahresgebühr 14 von 15
Onlinebanking & -gebühren 22 von 22
Telefonbanking & beleghafte Buchungen 0 von 6
Überziehungskredit­möglichkeiten 0 von 5
Kreditkarte & Bankkarte
Geld abheben 8 von 14
Kartenzahlungen 12 von 20
Mobile Payment 0 von 3
Nutzerfreundlichkeit & Internationalität
Flexibilität bei Rechtsformen 4 von 12
Apps, Useraccounts & Einlagenversicherung 14 von 25
Internationalität 0,5 von 2
Buchhaltung-, Rechnungsstellung & mehr 10 von 10
Punktezahl 84,5 von 134
Note 2

Holvi

Die Geschäftskonten des finnischen FinTechs Holvi stehen Freiberuflern, Solo-Selbstständigen und Unternehmen der meisten gängigen Rechtsformen offen. Unabhängig vom gewählten Kontomodell sind 500 SEPA-Transaktionen pro Monat kostenlos. Jede weitere Transaktion kostet 0,25 Euro. Auslandsüberweisungen in Fremdwährungen gehören bisher nicht zum Holvi Leistungsangebot

Holvi Lite
Geschäftskonto für Selbstständige
Business Debit Mastercard inklusive
Integrierte Buchhaltungsfunktionen
Keine ausgehende SWIFT-Überweisungen
Grundgebühr / Monat
10,71 €
Kosten / Buchung
0,15 €
Allgemeine Informationen
Bank Holvi Payment Services Oy - Zweigniederlassung Deutschland
Kontobezeichnung Holvi Lite
Schufaprüfung
Finanzaufsicht Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Holvi ist ein von der finnischen Finanzaufsichtsbehörde (FIN-FSA) zugelassenes Zahlungsinstitut.
Die Holvi-Niederlassung Deutschland wird von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) nach deutschem Recht beaufsichtigt.
Einlagensicherung 100.000 €
Europäische Einlagensicherung.
Kontoführungsgebühren
Kontoführungsgebühr / Monat brutto 10,71 €
Kontoführungsgebühr / Monat netto 9 €
Guthaben- & Überziehungszins
Dispo- / Kontokorrentkredit
Guthabenszins
Unterkonten
Unterkonten
SEPA-Überweisung
Kostenlose Buchungen / Monat 500
Überweisung - Online (beleglos) 0,15 €
Überweisung - Offline (beleghaft)
Überweisung - Telefon
SEPA-Sofortüberweisung
Sofortüberweisung
Auslandszahlungsverkehr - SWIFT-Überweisung
SWIFT-Überweisung 6 €
Kostenlose SWIFT-Überweisungen 0
Hinweis Ausgehende Auslandsüberweisungen nur per Share Verfahren möglich. (SHA)
Unterstützte SWIFT Gebührenverfahren SHA: Begünstigter/ Zahlungsempfänger und Überweisender / Zahler teilen die GebührenSHA: Begünstigter/ Zahlungsempfänger und Überweisender / Zahler teilen die Gebühren
Kosten Bargeldeinzahlung
Bargeldeinzahlung
Einzelunternehmer & Selbstständige
Freiberufler JaJa
Gewerbetreibende JaJa
Einzelunternehmer JaJa
Einzelkaufleute (eK) NeinNein
Kapitalgesellschaften
GmbH JaJa
GmbH & Co. KG NeinNein
Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) NeinNein
Aktiengesellschaft (AG) NeinNein
Unternehmergesellschaft (UG) JaJa
Personengesellschaften & Sonstige
Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) NeinNein
Offene Handelsgesellschaft (OHG) NeinNein
Partnerschaftsgesellschaft (PartG) NeinNein
Verein NeinNein
Genossenschaften (eG) NeinNein
Kommanditgesellschaft (KG) NeinNein
Kapitalgesellschaften in Gründung / i.G.
GmbH in Gründung JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) in Gründung JaJa
Holvi Pro
Benotung
1,6
Bis zu 3x Business Debit Mastercard inklusive
Für Startups geeignet
Inkl. Rechnungsstellung & Ausgabenmanagement
Integrierte Buchhaltungsfunktionen
Keine ausgehende SWIFT-Überweisungen
Grundgebühr / Monat
17,85 €
Kosten / Buchung
0,15 €
Allgemeine Informationen
Bank Holvi Payment Services Oy - Zweigniederlassung Deutschland
Kontobezeichnung Holvi Pro
Schufaprüfung
Finanzaufsicht Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Holvi ist ein von der finnischen Finanzaufsichtsbehörde (FIN-FSA) zugelassenes Zahlungsinstitut.
Die Holvi-Niederlassung Deutschland wird von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) nach deutschem Recht beaufsichtigt.
Einlagensicherung 100.000 €
Europäische Einlagensicherung.
Kontoführungsgebühren
Kontoführungsgebühr / Monat brutto 17,85 €
Kontoführungsgebühr / Monat netto 15 €
Guthaben- & Überziehungszins
Dispo- / Kontokorrentkredit
Guthabenszins
Unterkonten
Unterkonten
SEPA-Überweisung
Kostenlose Buchungen / Monat 500
Überweisung - Online (beleglos) 0,15 €
Überweisung - Offline (beleghaft)
Überweisung - Telefon
SEPA-Sofortüberweisung
Sofortüberweisung
Auslandszahlungsverkehr - SWIFT-Überweisung
SWIFT-Überweisung 6 €
Kostenlose SWIFT-Überweisungen 0
Hinweis Ausgehende Auslandsüberweisungen nur per Share Verfahren möglich. (SHA)
Unterstützte SWIFT Gebührenverfahren SHA: Begünstigter/ Zahlungsempfänger und Überweisender / Zahler teilen die GebührenSHA: Begünstigter/ Zahlungsempfänger und Überweisender / Zahler teilen die Gebühren
Kosten Bargeldeinzahlung
Bargeldeinzahlung
Einzelunternehmer & Selbstständige
Freiberufler JaJa
Gewerbetreibende JaJa
Einzelunternehmer JaJa
Einzelkaufleute (eK) NeinNein
Kapitalgesellschaften
GmbH JaJa
GmbH & Co. KG NeinNein
Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) NeinNein
Aktiengesellschaft (AG) NeinNein
Unternehmergesellschaft (UG) JaJa
Personengesellschaften & Sonstige
Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) NeinNein
Offene Handelsgesellschaft (OHG) NeinNein
Partnerschaftsgesellschaft (PartG) NeinNein
Verein NeinNein
Genossenschaften (eG) NeinNein
Kommanditgesellschaft (KG) NeinNein
Kapitalgesellschaften in Gründung / i.G.
GmbH in Gründung JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) in Gründung JaJa
Allgemein
Jahresgebühr 14 von 15
Onlinebanking & -gebühren 22 von 22
Telefonbanking & beleghafte Buchungen 0 von 6
Überziehungskredit­möglichkeiten 0 von 5
Kreditkarte & Bankkarte
Geld abheben 7 von 14
Kartenzahlungen 12 von 20
Mobile Payment 0 von 3
Nutzerfreundlichkeit & Internationalität
Flexibilität bei Rechtsformen 11 von 12
Apps, Useraccounts & Einlagenversicherung 11 von 25
Internationalität 1 von 2
Buchhaltung-, Rechnungsstellung & mehr 12 von 10
Punktezahl 90 von 134
Note 1,6
Holvi Pro+
Keine ausgehende SWIFT-Überweisungen
Grundgebühr / Monat
21,42 €
Kosten / Buchung
0,15 €
Allgemeine Informationen
Bank Holvi Payment Services Oy - Zweigniederlassung Deutschland
Kontobezeichnung Holvi Pro+
Schufaprüfung
Finanzaufsicht Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Holvi ist ein von der finnischen Finanzaufsichtsbehörde (FIN-FSA) zugelassenes Zahlungsinstitut.
Die Holvi-Niederlassung Deutschland wird von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) nach deutschem Recht beaufsichtigt.
Einlagensicherung 100.000 €
Europäische Einlagensicherung.
Kontoführungsgebühren
Kontoführungsgebühr / Monat brutto 21,42 €
Kontoführungsgebühr / Monat netto 18 €
Guthaben- & Überziehungszins
Dispo- / Kontokorrentkredit
Guthabenszins
Unterkonten
Unterkonten
SEPA-Überweisung
Kostenlose Buchungen / Monat 500
Überweisung - Online (beleglos) 0,15 €
Überweisung - Offline (beleghaft)
Überweisung - Telefon
SEPA-Sofortüberweisung
Sofortüberweisung
Auslandszahlungsverkehr - SWIFT-Überweisung
SWIFT-Überweisung 6 €
Kostenlose SWIFT-Überweisungen 0
Hinweis Ausgehende Auslandsüberweisungen nur per Share Verfahren möglich. (SHA)
Unterstützte SWIFT Gebührenverfahren SHA: Begünstigter/ Zahlungsempfänger und Überweisender / Zahler teilen die GebührenSHA: Begünstigter/ Zahlungsempfänger und Überweisender / Zahler teilen die Gebühren
Kosten Bargeldeinzahlung
Bargeldeinzahlung
Einzelunternehmer & Selbstständige
Freiberufler JaJa
Gewerbetreibende JaJa
Einzelunternehmer JaJa
Einzelkaufleute (eK) NeinNein
Kapitalgesellschaften
GmbH JaJa
GmbH & Co. KG NeinNein
Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) NeinNein
Aktiengesellschaft (AG) NeinNein
Unternehmergesellschaft (UG) JaJa
Personengesellschaften & Sonstige
Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) NeinNein
Offene Handelsgesellschaft (OHG) NeinNein
Partnerschaftsgesellschaft (PartG) NeinNein
Verein NeinNein
Genossenschaften (eG) NeinNein
Kommanditgesellschaft (KG) NeinNein
Kapitalgesellschaften in Gründung / i.G.
GmbH in Gründung JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) in Gründung JaJa

Fyrst

Der Anbieter Fyrst ist eine FinTech-Tochter der Deutschen Bank. Die Eröffnung eines Geschäftskontos ist für Freiberufler, Solo-Selbstständige und Unternehmen aller gängigen Rechtsformen möglich. Freiberufler und Einzelunternehmer können das Geschäftskonto Fyrst Base als kostenloses Business-Konto nutzen.

FYRST Base
Benotung
1,6
Kontoeröffnung in 7 Minuten mit sofortiger IBAN
Für Start-ups geeignet, alle gängigen Rechtsformen
Bargeldlösung und Kreditangebote
Support durch erfahrene Banker via Mail oder Telefon
Grundgebühr / Monat
6 €
Kosten / Buchung
0,19 €
Allgemeine Informationen
Anbieter FYRST - ein Angebot der Deutsche Bank AG
Bank Deutsche Bank AG
Kontobezeichnung FYRST Base
Schufaprüfung
Finanzaufsicht Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Einlagensicherung 100.000 €
Kontoführungsgebühren
Kontoführungsgebühr / Monat 6 €
Guthaben- & Überziehungszins
Zinssatz eingeräumte Überziehung 9,95 %
Zinssatz geduldete Überziehung 14,95 %
Guthabenszins
Unterkonten
Anzahl kostenloser Unterkonten 0
Preis je Unterkonto 6 €
Unterkonten mit eigener IBAN
Hinweis Je Unterkonto sind 50 beleglose Buchungsposten pro Monat inkludiert.
SEPA-Überweisung
Kostenlose Buchungen / Monat 50
Überweisung - Online (beleglos) 0,19 €
Überweisung - Offline (beleghaft) 5 €
Überweisung - Telefon
SEPA-Sofortüberweisung
Kosten / Sofortüberweisung 0,40 €
Auslandszahlungsverkehr - SWIFT-Überweisung
SWIFT-Überweisung 1,5 %
Kostenlose SWIFT-Überweisungen 0
SWIFT-Überweisung (Min. Gebühr) 6 €
SWIFT-Überweisung (Max. Gebühr) 40 €
Unterstützte SWIFT Gebührenverfahren OUR: Überweisender / Zahler trägt alle Entgelte
BEN: Begünstigter / Zahlungsempfänger trägt alle Entgelte
SHA: Begünstigter/ Zahlungsempfänger und Überweisender / Zahler teilen die GebührenSHA: Begünstigter/ Zahlungsempfänger und Überweisender / Zahler teilen die Gebühren
Kosten Bargeldeinzahlung
Kosten Bargeldeinzahlung 3 €
Hinweis Je angefangene 5000 € werden 3 € berechnet
Einzelunternehmer & Selbstständige
Freiberufler JaJa
Gewerbetreibende JaJa
Einzelunternehmer JaJa
Einzelkaufleute (eK) JaJa
Kapitalgesellschaften
GmbH JaJa
GmbH & Co. KG JaJa
Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) NeinNein
Aktiengesellschaft (AG) JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) JaJa
Personengesellschaften & Sonstige
Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) JaJa
Offene Handelsgesellschaft (OHG) JaJa
Partnerschaftsgesellschaft (PartG) JaJa
Verein JaJa
Genossenschaften (eG) JaJa
Kommanditgesellschaft (KG) JaJa
Kapitalgesellschaften in Gründung / i.G.
GmbH in Gründung JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) in Gründung JaJa
Allgemein
Jahresgebühr 14 von 15
Onlinebanking & -gebühren 18 von 22
Telefonbanking & beleghafte Buchungen 4 von 6
Überziehungskredit­möglichkeiten 5 von 5
Kreditkarte & Bankkarte
Geld abheben 8 von 14
Kartenzahlungen 16 von 20
Mobile Payment 0 von 3
Nutzerfreundlichkeit & Internationalität
Flexibilität bei Rechtsformen 12 von 12
Apps, Useraccounts & Einlagenversicherung 12 von 25
Internationalität 0 von 2
Buchhaltung-, Rechnungsstellung & mehr 6 von 10
Punktezahl 92 von 134
Note 1,6
FYRST Complete
Benotung
1,5
Kontoeröffnung in 7 Minuten mit sofortiger IBAN
Für Start-ups geeignet, alle gängigen Rechtsformen
Inkl. Auftragsmanagement
Bargeldlösung und Kreditangebote
Grundgebühr / Monat
10 €
Kosten / Buchung
0,08 €
Allgemeine Informationen
Anbieter FYRST - ein Angebot der Deutsche Bank AG
Bank Deutsche Bank AG
Kontobezeichnung FYRST Complete
Schufaprüfung
Finanzaufsicht Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Einlagensicherung 100.000 €
Kontoführungsgebühren
Kontoführungsgebühr / Monat 10 €
Guthaben- & Überziehungszins
Zinssatz eingeräumte Überziehung 9,95 %
Zinssatz geduldete Überziehung 14,95 %
Guthabenszins
Unterkonten
Anzahl kostenloser Unterkonten 0
Preis je Unterkonto 6 €
Unterkonten mit eigener IBAN
Hinweis Je Unterkonto sind 50 beleglose Buchungsposten pro Monat inkludiert.
SEPA-Überweisung
Kostenlose Buchungen / Monat 75
Überweisung - Online (beleglos) 0,08 €
Überweisung - Offline (beleghaft) 4 €
Überweisung - Telefon
SEPA-Sofortüberweisung
Kosten / Sofortüberweisung 0,30 €
Auslandszahlungsverkehr - SWIFT-Überweisung
SWIFT-Überweisung 1,2 %
Kostenlose SWIFT-Überweisungen 0
SWIFT-Überweisung (Min. Gebühr) 6 €
SWIFT-Überweisung (Max. Gebühr) 40 €
Unterstützte SWIFT Gebührenverfahren OUR: Überweisender / Zahler trägt alle Entgelte
BEN: Begünstigter / Zahlungsempfänger trägt alle Entgelte
SHA: Begünstigter/ Zahlungsempfänger und Überweisender / Zahler teilen die GebührenSHA: Begünstigter/ Zahlungsempfänger und Überweisender / Zahler teilen die Gebühren
Kosten Bargeldeinzahlung
Kosten Bargeldeinzahlung 2,50 €
Hinweis Je angefangene 5000 € werden 2,50 € berechnet
Einzelunternehmer & Selbstständige
Freiberufler JaJa
Gewerbetreibende JaJa
Einzelunternehmer JaJa
Einzelkaufleute (eK) JaJa
Kapitalgesellschaften
GmbH JaJa
GmbH & Co. KG JaJa
Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) NeinNein
Aktiengesellschaft (AG) JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) JaJa
Personengesellschaften & Sonstige
Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) JaJa
Offene Handelsgesellschaft (OHG) JaJa
Partnerschaftsgesellschaft (PartG) JaJa
Verein JaJa
Genossenschaften (eG) JaJa
Kommanditgesellschaft (KG) JaJa
Kapitalgesellschaften in Gründung / i.G.
GmbH in Gründung JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) in Gründung JaJa
Allgemein
Jahresgebühr 14 von 15
Onlinebanking & -gebühren 21 von 22
Telefonbanking & beleghafte Buchungen 2 von 6
Überziehungskredit­möglichkeiten 3 von 5
Kreditkarte & Bankkarte
Geld abheben 10 von 14
Kartenzahlungen 15 von 20
Mobile Payment 0 von 3
Nutzerfreundlichkeit & Internationalität
Flexibilität bei Rechtsformen 12 von 12
Apps, Useraccounts & Einlagenversicherung 12 von 25
Internationalität 0 von 2
Buchhaltung-, Rechnungsstellung & mehr 10 von 10
Punktezahl 99 von 134
Note 1,5

Zum Leistungsangebot von Fyrst gehören neben SEPA-Überweisungen auch Fremdwährungstransaktionen. Zum Leistungsumfang der beiden Kontomodelle Fyrst Base und Fyrst Complete gehören pro Monat 50 oder 75 kostenlose SEPA-Transaktionen. Für jede weitere Überweisung wird eine Service-Gebühr von 0,19 Euro oder 0,08 Euro erhoben.

Die Gebühr für Fremdwährungstransaktionen beträgt für das Konto Fyrst Base 1,5 Prozent und für Fyrst Complete 1,2 Prozent der Überweisungssumme. Auf jede OUR-Überweisung ins Ausland wird eine Fremdspesenpauschale in Höhe von 25 Euro aufgeschlagen.

N26

Ein Geschäftskonto der Berliner N26 Bank können ausschließlich Freiberufler und Solo-Selbstständige eröffnen. SEPA-Transaktionen sind in allen vier Kontomodellen inklusive des kostenlosen Business-Kontos N26 Standard in unbegrenzter Höhe ohne Aufpreis möglich. Fremdwährungsüberweisungen werden über den Transferdienstleister Wise abgewickelt – in die N26 App ist hierfür ein Wise-Modul integriert.

N26 Business Standard
Benotung
1,4
3 kostenlose Euroabhebungen im Monat
0,1 % Cashback auf alle Einkäufe
Nicht nutzbar, wenn schon ein Privatkonto bei N26 besteht
Grundgebühr / Monat
0 €
Kosten / Buchung
0 €
Allgemeine Informationen
Bank N26 Bank AG
Kontobezeichnung N26 Business Standard
Schufaprüfung
Finanzaufsicht Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Einlagensicherung 100.000 €
Kontoführungsgebühren
Kontoführungsgebühr / Monat 0 €
Guthaben- & Überziehungszins
Zinssatz eingeräumte Überziehung ab 8,9 %
Guthabenszins
Hinweis Sollzins Aktuell wird maximal ein Kreditrahmen von 8.000 Euro eingeräumt.
Unterkonten
Unterkonten
SEPA-Überweisung
Kostenlose Buchungen / Monat
Überweisung - Online (beleglos) 0 €
Überweisung - Offline (beleghaft)
Überweisung - Telefon
SEPA-Sofortüberweisung
Kosten / Sofortüberweisung 0,49 €
Hinweis Maximal 2000 € pro Transaktionen und nicht mehr als fünf Trans­aktionen inner­halb von 24 Stunden.
Auslandszahlungsverkehr - SWIFT-Überweisung
SWIFT-Überweisung
Kosten Bargeldeinzahlung
Hinweis Maximal können 999 € innerhalb von 24h eingezahlt werden. Teilnehmende Partner sind u. a. REWE, Rossmann, Penny, Real, dm etc.
Einzelunternehmer & Selbstständige
Freiberufler JaJa
Gewerbetreibende JaJa
Einzelunternehmer JaJa
Einzelkaufleute (eK) JaJa
Kapitalgesellschaften
GmbH NeinNein
GmbH & Co. KG NeinNein
Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) NeinNein
Aktiengesellschaft (AG) NeinNein
Unternehmergesellschaft (UG) NeinNein
Personengesellschaften & Sonstige
Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) NeinNein
Offene Handelsgesellschaft (OHG) NeinNein
Partnerschaftsgesellschaft (PartG) NeinNein
Verein NeinNein
Genossenschaften (eG) NeinNein
Kommanditgesellschaft (KG) NeinNein
Kapitalgesellschaften in Gründung / i.G.
GmbH in Gründung NeinNein
Unternehmergesellschaft (UG) in Gründung NeinNein
Allgemein
Jahresgebühr 15 von 15
Onlinebanking & -gebühren 22 von 22
Telefonbanking & beleghafte Buchungen 0 von 6
Überziehungskredit­möglichkeiten 4 von 5
Kreditkarte & Bankkarte
Geld abheben 13 von 14
Kartenzahlungen 16 von 20
Mobile Payment 3 von 3
Nutzerfreundlichkeit & Internationalität
Flexibilität bei Rechtsformen 4 von 12
Apps, Useraccounts & Einlagenversicherung 12 von 25
Internationalität 2 von 2
Buchhaltung-, Rechnungsstellung & mehr 2 von 10
Punktezahl 93 von 134
Note 1,4
N26 Business Smart
5 kostenlose Abhebungen im Monat
0,1 % Cashback auf alle Einkäufe
Nicht nutzbar, wenn schon ein Privatkonto bei N26 besteht
Grundgebühr / Monat
4,90 €
Kosten / Buchung
0 €
Allgemeine Informationen
Bank N26 Bank AG
Kontobezeichnung N26 Business Smart
Schufaprüfung
Finanzaufsicht Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Einlagensicherung 100.000 €
Kontoführungsgebühren
Kontoführungsgebühr / Monat 4,90 €
Guthaben- & Überziehungszins
Zinssatz eingeräumte Überziehung 8,9 %
Guthabenszins
Hinweis Sollzins Aktuell wird maximal ein Kreditrahmen von 8.000 Euro eingeräumt.
Unterkonten
Anzahl kostenloser Unterkonten 10
Unterkonten mit eigener IBAN
SEPA-Überweisung
Kostenlose Buchungen / Monat
Überweisung - Online (beleglos) 0 €
Überweisung - Offline (beleghaft)
Überweisung - Telefon
SEPA-Sofortüberweisung
Kosten / Sofortüberweisung 0 €
Hinweis Maximal 2000 € pro Transaktionen und nicht mehr als fünf Trans­aktionen inner­halb von 24 Stunden.
Auslandszahlungsverkehr - SWIFT-Überweisung
SWIFT-Überweisung
Kosten Bargeldeinzahlung
Hinweis Maximal können 999 € innerhalb von 24h eingezahlt werden. Teilnehmende Partner sind u. a. REWE, Rossmann, Penny, Real, dm etc.
Einzelunternehmer & Selbstständige
Freiberufler JaJa
Gewerbetreibende JaJa
Einzelunternehmer JaJa
Einzelkaufleute (eK) JaJa
Kapitalgesellschaften
GmbH NeinNein
GmbH & Co. KG NeinNein
Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) NeinNein
Aktiengesellschaft (AG) NeinNein
Unternehmergesellschaft (UG) NeinNein
Personengesellschaften & Sonstige
Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) NeinNein
Offene Handelsgesellschaft (OHG) NeinNein
Partnerschaftsgesellschaft (PartG) NeinNein
Verein NeinNein
Genossenschaften (eG) NeinNein
Kommanditgesellschaft (KG) NeinNein
Kapitalgesellschaften in Gründung / i.G.
GmbH in Gründung NeinNein
Unternehmergesellschaft (UG) in Gründung NeinNein
N26 Business You
Benotung
1,4
5 kostenlose Abhebungen im Monat
0,1 % Cashback auf alle Einkäufe
Nicht nutzbar, wenn schon ein Privatkonto bei N26 besteht
Grundgebühr / Monat
9,90 €
Kosten / Buchung
0 €
Allgemeine Informationen
Bank N26 Bank AG
Kontobezeichnung N26 Business You
Schufaprüfung
Finanzaufsicht Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Einlagensicherung 100.000 €
Kontoführungsgebühren
Kontoführungsgebühr / Monat 9,90 €
Guthaben- & Überziehungszins
Zinssatz eingeräumte Überziehung 8,9 %
Guthabenszins
Hinweis Sollzins Aktuell wird maximal ein Kreditrahmen von 8.000 Euro eingeräumt.
Unterkonten
Anzahl kostenloser Unterkonten 10
Unterkonten mit eigener IBAN
SEPA-Überweisung
Kostenlose Buchungen / Monat
Überweisung - Online (beleglos) 0 €
Überweisung - Offline (beleghaft)
Überweisung - Telefon
SEPA-Sofortüberweisung
Kosten / Sofortüberweisung 0 €
Hinweis Maximal 2000 € pro Transaktionen und nicht mehr als fünf Trans­aktionen inner­halb von 24 Stunden.
Auslandszahlungsverkehr - SWIFT-Überweisung
SWIFT-Überweisung
Kosten Bargeldeinzahlung
Hinweis Maximal können 999 € innerhalb von 24h eingezahlt werden. Teilnehmende Partner sind u. a. REWE, Rossmann, Penny, Real, dm etc.
Einzelunternehmer & Selbstständige
Freiberufler JaJa
Gewerbetreibende JaJa
Einzelunternehmer JaJa
Einzelkaufleute (eK) JaJa
Kapitalgesellschaften
GmbH NeinNein
GmbH & Co. KG NeinNein
Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) NeinNein
Aktiengesellschaft (AG) NeinNein
Unternehmergesellschaft (UG) NeinNein
Personengesellschaften & Sonstige
Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) NeinNein
Offene Handelsgesellschaft (OHG) NeinNein
Partnerschaftsgesellschaft (PartG) NeinNein
Verein NeinNein
Genossenschaften (eG) NeinNein
Kommanditgesellschaft (KG) NeinNein
Kapitalgesellschaften in Gründung / i.G.
GmbH in Gründung NeinNein
Unternehmergesellschaft (UG) in Gründung NeinNein
Allgemein
Jahresgebühr 14 von 15
Onlinebanking & -gebühren 22 von 22
Telefonbanking & beleghafte Buchungen 0 von 6
Überziehungskredit­möglichkeiten 4 von 5
Kreditkarte & Bankkarte
Geld abheben 14 von 14
Kartenzahlungen 16 von 20
Mobile Payment 3 von 3
Nutzerfreundlichkeit & Internationalität
Flexibilität bei Rechtsformen 4 von 12
Apps, Useraccounts & Einlagenversicherung 12 von 25
Internationalität 2 von 2
Buchhaltung-, Rechnungsstellung & mehr 2 von 10
Punktezahl 93 von 134
Note 1,4
N26 Business Metal
8 kostenlose Abhebungen im Monat
0,5 % Cashback auf alle Einkäufe
Nicht nutzbar, wenn schon ein Privatkonto bei N26 besteht
Grundgebühr / Monat
16,90 €
Kosten / Buchung
0 €
Allgemeine Informationen
Bank N26 Bank AG
Kontobezeichnung N26 Business Metal
Schufaprüfung
Finanzaufsicht Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Einlagensicherung 100.000 €
Kontoführungsgebühren
Kontoführungsgebühr / Monat 16,90 €
Guthaben- & Überziehungszins
Zinssatz eingeräumte Überziehung 8,9 %
Guthabenszins
Hinweis Sollzins Aktuell wird maximal ein Kreditrahmen von 8.000 Euro eingeräumt.
Unterkonten
Anzahl kostenloser Unterkonten 10
Unterkonten mit eigener IBAN
SEPA-Überweisung
Kostenlose Buchungen / Monat
Überweisung - Online (beleglos) 0 €
Überweisung - Offline (beleghaft)
Überweisung - Telefon
SEPA-Sofortüberweisung
Kosten / Sofortüberweisung 0 €
Hinweis Maximal 2000 € pro Transaktionen und nicht mehr als fünf Trans­aktionen inner­halb von 24 Stunden.
Auslandszahlungsverkehr - SWIFT-Überweisung
SWIFT-Überweisung
Kosten Bargeldeinzahlung
Hinweis Maximal können 999 € innerhalb von 24h eingezahlt werden. Teilnehmende Partner sind u. a. REWE, Rossmann, Penny, Real, dm etc.
Einzelunternehmer & Selbstständige
Freiberufler JaJa
Gewerbetreibende JaJa
Einzelunternehmer JaJa
Einzelkaufleute (eK) JaJa
Kapitalgesellschaften
GmbH NeinNein
GmbH & Co. KG NeinNein
Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) NeinNein
Aktiengesellschaft (AG) NeinNein
Unternehmergesellschaft (UG) NeinNein
Personengesellschaften & Sonstige
Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) NeinNein
Offene Handelsgesellschaft (OHG) NeinNein
Partnerschaftsgesellschaft (PartG) NeinNein
Verein NeinNein
Genossenschaften (eG) NeinNein
Kommanditgesellschaft (KG) NeinNein
Kapitalgesellschaften in Gründung / i.G.
GmbH in Gründung NeinNein
Unternehmergesellschaft (UG) in Gründung NeinNein

Commerzbank

Die Commerzbank hat für Geschäftskunden die Kontomodelle Klassik und Premium im Programm. Zusätzlich gibt es das Gründer-Angebot mit dem gleichen Leistungsumfang wie das Premium-Konto zu einem in den ersten beiden Jahren reduzierten Grundpreis.

Commerzbank Klassik
Konto für alle Rechtsformen bei einer der führenden Banken
Gutes Konto, für sehr kleine Unternehmen
Kostenlos Geld abheben an über 10.000 Geldautomaten deutschlandweit
Grundgebühr / Monat
12,90 €
Kosten / Buchung
0,20 €
Allgemeine Informationen
Bank Commerzbank Aktiengesellschaft
Kontobezeichnung Commerzbank Klassik
Schufaprüfung
Finanzaufsicht Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Einlagensicherung 100.000 €
Kontoführungsgebühren
Kontoführungsgebühr / Monat 12,90 €
Guthaben- & Überziehungszins
Zinssatz eingeräumte Überziehung 12,2 %
Zinssatz geduldete Überziehung 12,2 %
Guthabenszins
Unterkonten
Unterkonten
SEPA-Überweisung
Kostenlose Buchungen / Monat 10
Überweisung - Online (beleglos) 0,20 €
Überweisung - Offline (beleghaft) 2,50 €
Überweisung - Telefon
SEPA-Sofortüberweisung
Kosten / Sofortüberweisung 1,50 €
Hinweis Max. 99.999 € je Auftrag
Auslandszahlungsverkehr - SWIFT-Überweisung
Kostenlose SWIFT-Überweisungen 0
Unterstützte SWIFT Gebührenverfahren OUR: Überweisender / Zahler trägt alle Entgelte
BEN: Begünstigter / Zahlungsempfänger trägt alle Entgelte
SHA: Begünstigter/ Zahlungsempfänger und Überweisender / Zahler teilen die GebührenSHA: Begünstigter/ Zahlungsempfänger und Überweisender / Zahler teilen die Gebühren
Kosten Bargeldeinzahlung
Kosten Bargeldeinzahlung 2,50 €
Gebühr am Schalter 3,50 €
Einzelunternehmer & Selbstständige
Freiberufler JaJa
Gewerbetreibende JaJa
Einzelunternehmer JaJa
Einzelkaufleute (eK) JaJa
Kapitalgesellschaften
GmbH JaJa
GmbH & Co. KG JaJa
Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) JaJa
Aktiengesellschaft (AG) JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) JaJa
Personengesellschaften & Sonstige
Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) JaJa
Offene Handelsgesellschaft (OHG) JaJa
Partnerschaftsgesellschaft (PartG) JaJa
Verein JaJa
Genossenschaften (eG) JaJa
Kommanditgesellschaft (KG) JaJa
Kapitalgesellschaften in Gründung / i.G.
GmbH in Gründung JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) in Gründung JaJa
Commerzbank Gründer
Gründerangebot: Premium Geschäftskonto mit 40% Rabatt auf den Grundpreis
Konto für alle Rechtsformen bei einer der führenden Banken
Kostenlos Geld abheben an über 10.000 Geldautomaten deutschlandweit
Grundgebühr / Monat
17,90 €
Kosten / Buchung
0,15 €
Allgemeine Informationen
Bank Commerzbank Aktiengesellschaft
Kontobezeichnung Commerzbank Gründer
Schufaprüfung
Finanzaufsicht Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Einlagensicherung 100.000 €
Kontoführungsgebühren
Kontoführungsgebühr / Monat 17,90 €
Guthaben- & Überziehungszins
Dispo- / Kontokorrentkredit
Guthabenszins
Unterkonten
Unterkonten
SEPA-Überweisung
Kostenlose Buchungen / Monat 50
Überweisung - Online (beleglos) 0,15 €
Überweisung - Offline (beleghaft) 2,50 €
Überweisung - Telefon
SEPA-Sofortüberweisung
Inkludierte Sofortüberweisungen / Monat 5
Kosten je weiterer Sofortüberweisung 1,50 €
Hinweis Max. 99.999 € je Auftrag
Auslandszahlungsverkehr - SWIFT-Überweisung
Kostenlose SWIFT-Überweisungen 0
Unterstützte SWIFT Gebührenverfahren OUR: Überweisender / Zahler trägt alle Entgelte
BEN: Begünstigter / Zahlungsempfänger trägt alle Entgelte
SHA: Begünstigter/ Zahlungsempfänger und Überweisender / Zahler teilen die GebührenSHA: Begünstigter/ Zahlungsempfänger und Überweisender / Zahler teilen die Gebühren
Kosten Bargeldeinzahlung
Kosten Bargeldeinzahlung 2,50 €
Gebühr am Schalter 3,50 €
Einzelunternehmer & Selbstständige
Freiberufler JaJa
Gewerbetreibende JaJa
Einzelunternehmer JaJa
Einzelkaufleute (eK) JaJa
Kapitalgesellschaften
GmbH JaJa
GmbH & Co. KG JaJa
Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) JaJa
Aktiengesellschaft (AG) JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) JaJa
Personengesellschaften & Sonstige
Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) JaJa
Offene Handelsgesellschaft (OHG) JaJa
Partnerschaftsgesellschaft (PartG) JaJa
Verein JaJa
Genossenschaften (eG) JaJa
Kommanditgesellschaft (KG) JaJa
Kapitalgesellschaften in Gründung / i.G.
GmbH in Gründung JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) in Gründung JaJa
Commerzbank Premium
Konto für alle Rechtsformen bei einer der führenden Banken
Gutes Konto, für kleine und mittlere Unternehmen
Kostenlos Geld abheben an über 10.000 Geldautomaten deutschlandweit
Grundgebühr / Monat
29,90 €
Kosten / Buchung
0,15 €
Allgemeine Informationen
Bank Commerzbank Aktiengesellschaft
Kontobezeichnung Commerzbank Premium
Schufaprüfung
Finanzaufsicht Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Einlagensicherung 100.000 €
Kontoführungsgebühren
Kontoführungsgebühr / Monat 29,90 €
Guthaben- & Überziehungszins
Zinssatz eingeräumte Überziehung 10,2 %
Zinssatz geduldete Überziehung 10,2 %
Guthabenszins
Unterkonten
Unterkonten
SEPA-Überweisung
Kostenlose Buchungen / Monat 50
Überweisung - Online (beleglos) 0,15 €
Überweisung - Offline (beleghaft) 2,50 €
Überweisung - Telefon
SEPA-Sofortüberweisung
Inkludierte Sofortüberweisungen / Monat 5
Kosten je weiterer Sofortüberweisung 1,50 €
Hinweis Max. 99.999 € je Auftrag
Auslandszahlungsverkehr - SWIFT-Überweisung
Kostenlose SWIFT-Überweisungen 0
Unterstützte SWIFT Gebührenverfahren OUR: Überweisender / Zahler trägt alle Entgelte
BEN: Begünstigter / Zahlungsempfänger trägt alle Entgelte
SHA: Begünstigter/ Zahlungsempfänger und Überweisender / Zahler teilen die GebührenSHA: Begünstigter/ Zahlungsempfänger und Überweisender / Zahler teilen die Gebühren
Kosten Bargeldeinzahlung
Kosten Bargeldeinzahlung 2,50 €
Gebühr am Schalter 3,50 €
Einzelunternehmer & Selbstständige
Freiberufler JaJa
Gewerbetreibende JaJa
Einzelunternehmer JaJa
Einzelkaufleute (eK) JaJa
Kapitalgesellschaften
GmbH JaJa
GmbH & Co. KG JaJa
Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) JaJa
Aktiengesellschaft (AG) JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) JaJa
Personengesellschaften & Sonstige
Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) JaJa
Offene Handelsgesellschaft (OHG) JaJa
Partnerschaftsgesellschaft (PartG) JaJa
Verein JaJa
Genossenschaften (eG) JaJa
Kommanditgesellschaft (KG) JaJa
Kapitalgesellschaften in Gründung / i.G.
GmbH in Gründung JaJa
Unternehmergesellschaft (UG) in Gründung JaJa

Das Klassik-Konto ermöglicht monatlich zehn kostenlose SEPA-Transaktionen. Die Servicegebühr für jede weitere Überweisung beträgt 0,20 Euro. In das Premium-Konto ist ein monatliches Freikontingent von 50 SEPA-Transaktionen integriert, danach werden pro SEPA-Überweisung 0,15 Euro berechnet.

Der Grundpreis für Fremdwährungsüberweisungen beträgt 2,50 Euro. Hinzu kommen transaktionsbezogene Entgelte. Bei Beträgen bis 250 Euro werden zehn Euro auf die Überweisungssumme aufgeschlagen. Bei höheren Summen wird ein Serviceentgelt von 1,5 Prozent des Zahlungsbetrags (mindestens 12,50 Euro) fällig.

Wise Business

Das britische FinTech Wise – ursprünglich Transferwise – ist vor allem als globaler Transferdienstleister auf dem Markt aktiv. Zu seinem Leistungsangebot gehört außerdem das Geschäftskonto Wise Business, das mit einer belgischen IBAN ausgestattet ist. Abgesehen von einer einmaligen Eröffnungsgebühr von 50 Euro ist Wise Business ein kostenloses Konto. SEPA-Transaktionen werden in unbegrenzter Höhe gratis abgewickelt. Ausgehende SWIFT-Überweisungen in Fremdwährungen sind ebenfalls kostenlos, die Service-Gebühr für eingehende Zahlungen beträgt ein Prozent der Überweisungssumme. Für bis zu zehn Währungen können Unterkonten mit eigener IBAN eröffnet werden. Für den Währungsumtausch gelten währungsabhängige Gebühren, die auf der Wise Homepage transparent ermittelt werden können.

Revolut Business

Der britische Anbieter Revolut wurde in Großbritannien als FinTech-Startup gegründet und verfügt heute über eine litauische IBAN. Neben privaten Girokonten hat Revolut insgesamt sechs Business-Konten im Programm, die von Freiberuflern, Solo-Selbstständigen und Unternehmen eröffnet werden können. Sie eignen sich vorwiegend für Geschäftskonten mit einem hohen Aufkommen an Auslandstransaktionen. Das Alleinstellungsmerkmal von Revolut besteht primär darin, dass Fremdwährungstransaktionen innerhalb bestimmter Limits zum Interbank-Kurs ohne Kostenaufschlag abgewickelt werden.

Abhängig vom gewählten Kontomodell sind pro Monat zwischen fünf und 1.000 lokale SEPA-Überweisungen (ausschließlich Euro-Transaktionen) kostenlos. Jede weitere SEPA-Überweisung kostet 0,20 Euro.

Für das Konto Revolut Business Kostenlos sind keine Freiposten für internationale Zahlungen vorgesehen. In die kostenpflichtigen Konten sind internationale Freikontingente von fünf bis 50 monatlichen Zahlungsvorgängen integriert. Für jede weitere Überweisung wird eine Servicegebühr von drei Euro berechnet.

Die Freikontingente (SEPA-Raum und international) für das Konto Revolut Business Enterprise für größere Unternehmen werden individuell verhandelt.

Konditionen ausgewählter Anbieter für SEPA-Transaktionen und Auslandsüberweisungen im Überblick

Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über die Konditionen der Geschäftskonten ausgewählter Anbieter für SEPA-Transaktionen und Fremdwährungsüberweisungen. Die Konten von Finom, Holvi und Kontist werden hier nicht gelistet, da sie ausschließlich SEPA-Überweisungen und keine Fremdwährungstransaktionen unterstützen.

Transferdienstleister – Alternative zu Auslandsüberweisungen vom Business-Konto

Bisher war ausschließlich von Auslandsüberweisungen von einem geschäftlichen Bankkonto die Rede. Alternativ können Sie auch mit Hilfe eines Transferdienstleisters Geld ins Ausland überweisen.

Interessant ist diese Form des internationalen Geldtransfers für Geschäftskunden aus verschiedenen Gründen: Transferdienstleister bieten ihre Leistungen auf der Grundlage von Wechselkursen an, die günstiger als bei Banken oder FinTechs sind. Je nach Anbieter werden auch Echtzeit-Überweisungen unterstützt. In vielen Ländern können Sie so besonders schnell Geld ins Ausland überweisen.

Wechselkurs-Vorteile ergeben sich unter anderem aus der – im Einzelnen sehr unterschiedlichen – Arbeitsweise von Transferdienstleistern. Beispielsweise kommen einige Anbieter ohne offiziellen Währungsumtausch über Banken aus, sondern versenden über interne Tauschvorgänge Geld ins Ausland. Andere Dienstleister arbeiten mit lokalen Konten in den Ländern, die sie unterstützen.

Wenn Sie über einen Transferdienstleister Geld ins Ausland überweisen, wird die Zahlung auf dem Konto des Empfängers gutgeschrieben, bar ausgezahlt oder kann von einem persönlichen Nutzerkonto des jeweiligen Dienstes abgerufen werden.

Wichtige Transferdienstleister für Auslandsüberweisungen

Zu den weltweit wichtigsten Transferdienstleistern für Auslandszahlungen sind:

  • Western Union
  • MoneyGram
  • PayPal
  • Wise
  • WorldRemit
  • CurrencyFair
  • Azimo (innerhalb Deutschlands seit August 2022 mit Ausnahme von Gehaltszahlungen für Geschäftskunden nicht mehr verfügbar).

Geld ins Ausland überweisen Sie bei Transferdienstleistern im Online-Banking, mittels mobilen Apps oder – sofern vorhanden – in einer Filiale des Anbieters. Zum Teil sind auch Einzahlungen per Kreditkarte möglich. Auf den Webseiten der Dienstleister können Listen der jeweils unterstützten Länder abgerufen werden, in die Sie bei diesem Anbieter Geld ins Ausland überweisen können.

Im Filialgeschäft sind insbesondere Western Union und MoneyGram als die weltweit größten Anbieter in diesem Markt aktiv. Beispielsweise unterhält Western Union Filialen in 194 Ländern und belegt damit den absoluten Spitzenplatz.

Kosten und Limits für Transferdienstleister

Transferdienstleister führen internationale Geldtransfers zu ihren jeweils eigenen Konditionen durch, die sich je nach Anbieter zum Teil beträchtlich unterscheiden können.

Grundsätzlich setzen sich die Basiskosten für internationale Geldtransfers aus den Kosten für den Währungsumtausch und der SWIFT-Gebühr zusammen. Hinzu kommen Serviceaufschläge der Transferdienstleister. Zum Teil wird als Gebühr ein prozentualer Anteil an der Überweisungssumme berechnet. Andere Anbieter stellen Pauschalpreise in Rechnung.

Einfluss auf die Kosten nehmen außerdem das jeweilige Zielland sowie die Art der Auslandsüberweisung. Für Bareinzahlungen, Geldüberweisungen vom Firmenkonto oder von einem Nutzeraccount des Transferdienstleisters können unterschiedliche Konditionen gelten.

Ebenso wie bei Geschäftskonten können auch bei Transferdienstleistern Limits für Auslandsüberweisungen vorgesehen sein. Premium-Kunden haben hier in der Regel größeren Spielraum. Auch Geldsendungen ab 12.500 Euro, die über Transferdienstleister abgewickelt werden, unterliegen der Meldepflicht für Auslandstransaktionen.

Fazit

Geld ins Ausland überweisen können Business-Kunden vom Geschäftskonto oder über Transferdienstleister. Bei Banküberweisungen ist zwischen Transaktionen im SEPA-Verfahren und Fremdwährungsüberweisungen zu unterscheiden.

SEPA-Überweisungen können – meist auch als Sofortüberweisung – problemlos über das Geschäftskonto abgewickelt werden. Dagegen werden Fremdwährungsüberweisungen nicht von allen Business-Konten unterstützt.

Generell gilt, dass Business-Kunden, die häufig Geld ins Ausland überweisen, die Konditionen der verschiedenen Anbieter ausführlich überprüfen sollten. Günstige und transparente Konditionen für internationale Transaktionen bieten beispielsweise Qonto, Fyrst, Revolut und Wise.

Internationale Geldsendungen über Transferdienstleister können aufgrund günstigerer Preise und kurzer Transferfristen sinnvoll sein. Ein Anbietervergleich ist auch bei dieser Zahlungsmethode wichtig.

Wenn Sie mehr als 12.500 Euro ins Ausland überweisen oder von dort erhalten, müssen diese Zahlungsvorgänge der Deutschen Bundesbank gemeldet werden.

Häufig gestellte Fragen – FAQ

Geld ins Ausland überweisen können Sie als Online-Überweisung vom Geschäftskonto oder als beleghafte – und dann fast immer teurere – Buchung in einer Bankfiliale vorgenommen werden. Zudem dauert eine beleghafte Überweisung ins Ausland in der Regel länger.

Wenn Sie Geld ins Ausland überweisen, sind die folgenden Angaben erforderlich:

  • Vollständiger Name oder Firmenname des Zahlungsempfängers, in außereuropäischen Ländern eventuell auch die Adresse
  • IBAN
  • BIC (nur für Geldtransfers außerhalb der Euro-Zone)
  • Name/Firmenname und IBAN des Absenders der Zahlung.

Eine Überweisung ins Ausland können Sie ebenso wie inländische Transaktionen widerrufen. Ein Widerruf erfordert auch bei ausschließlich digitaler Kontoführung den direkten Kontakt zum Kundendienst der Bank oder des FinTechs.

Der Widerruf von Transaktionen, die nicht im SEPA-Raum getätigt werden, kann allerdings zu hohen Kosten führen, was bei geringen Beträgen häufig wenig sinnvoll ist. Absprachen mit dem ausländischen Geschäftspartner über eine Verrechnung oder eine Gutschrift können hier die bessere Alternative sein.

Pauschal kann diese Frage nicht beantwortet werden. SEPA-Überweisungen werden von jedem regulären Geschäftskonto unterstützt, sodass es bei Überweisungen im SEPA-Raum keine Probleme gibt. Bei den meisten Konten sind auch Sofortüberweisungen möglich. Für internationale Geldsendungen kann ein gut gewählter Transferdienstleister die bessere Wahl sein. Wichtige Aspekte sind hier günstigere Gebühren und vor allem Schnelligkeit.

Einige Geschäftskonten unterstützen internationales Business-Banking nur im SEPA-Raum. In diesem Fall sind Business-Kunden zwangsläufig auf die Leistungen eines Transferdienstleisters angewiesen, wenn sie Geld ins Ausland überweisen wollen.

Auch auf diese Frage gibt es keine pauschale Antwort. Die Auswahl richtet sich vorwiegend nach dem Zielland. Kaum ein Anbieter ist weltweit tätig – in der Regel fokussieren sie sich auf bestimmte Länder oder Regionen. Eine Ausnahme ist lediglich Western Union, das ein nahezu flächendeckendes weltweites Transfernetzwerk unterhält.

SEPA-Überweisungen müssen aufgrund von EU-Vorgaben innerhalb von zwei bis vier Bankarbeitstagen abgewickelt werden. Oft geht das Geld schon nach einem Tag auf dem Konto des Empfängers ein.

Vergleichbare Regelungen für Geldüberweisungen in Länder außerhalb des SEPA-Raums gibt es nicht. Bis zum Geldeingang auf dem Empfängerkonto kann es zwei bis drei Bankarbeitstage, ebenso aber eine Woche dauern. Auf Nachfrage geben die Banken hier länderabhängige Erfahrungswerte an. Internationale Eilüberweisungen sind gegen zusätzliche Gebühren möglich.

Wenn Sie kurzfristig Geld ins Ausland überweisen müssen, sind jedoch Transferdienstleister oft die bessere Wahl. Western Union und PayPal wickeln internationale Geldtransfers in wenigen Minuten ab. Bei MoneyGram dauert es 24 Stunden, bis das Geld auf dem Empfängerkonto eingeht. Wise, CurrencyFair und WorldRemit geben Transferzeiten im Bereich zwischen zwei und vier Arbeitstagen an.

Über die Autorin
Charlotte Ruzanski
Charlotte Ruzanski hat nach ihrem Bachelor-Studium der deutschen Sprach- und Literaturwissenschaft / Skandinavistik an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau im Sommersemester 2013 ihren Master der allgemeinen Sprachwissenschaft abgeschlossen. Seit Oktober 2013 ist sie Teil der Redaktion der qmedia GmbH.