Gründung
Empfehlung der Redaktion
Das richtige Konto für jede Unternehmensgröße
Ohne Risiko - kostenlos (30 Tage) testen
Digitale Buchhaltung dank DATEV Integration
Visa-Businesskarten, Unterkonten und vieles mehr
Marketing
Empfehlung der Redaktion
Das richtige Konto für jede Unternehmensgröße
Ohne Risiko - kostenlos (30 Tage) testen
Digitale Buchhaltung dank DATEV Integration
Visa-Businesskarten, Unterkonten und vieles mehr
Tools
Empfehlung der Redaktion
Das richtige Konto für jede Unternehmensgröße
Ohne Risiko - kostenlos (30 Tage) testen
Digitale Buchhaltung dank DATEV Integration
Visa-Businesskarten, Unterkonten und vieles mehr

Finom Solo Geschäftskonto

von Charlotte Ruzanski
Finom Solo
Benotung
1,6
Für Unternehmen in Gründung & Startups
Konto für viele Rechtsformen
Geschäftskonto ohne Kontoführungsgebühren
All-in-One: Banking, Rechnungsstellung, Buchhaltung
Apple Pay wird unterstützt
Google Pay wird unterstützt
Bei diesem Konto haben Sie die Möglichkeit per Videoident schnell und einfach per Smartphone, Tablet oder PC App ihre Identität zu Bestätigen
Grundgebühr / Monat
0,00 €
Bargeldbezug
2,00 €
Mit der Finom Solo Konto | Vorteile, Nachteile & Alternativen können Sie weltweit kostenlos Geld abheben. Es fallen keine Abhebegebühren im Ausland an.
Sollzinsen p.a.
Allgemein
Bank
Solarisbank AG
Anbieter
PNL Fintech B.V.
Kontobezeichnung
Finom Solo
Jahresgebühr
0,00 €
Guthabenszins
Kontokorrentkredit
Schufaprüfung
Kosten pro Jahr
Kontoführungsgebühr p.a.
0,00 €
Kosten Buchungen
Kostenlose Online-Buchungen p.M.
50
Online (Beleglose Buchung)
0,20 €
Papier (Beleghafte Buchung)
Telefonbanking
Kosten bei Bezahlung
Kosten pro Zahlung in Euro
0,00 €
Aufschlag Fremdwährung
0,5 %
Kosten bei Bargeldabhebung
Abheben Inland
2,00 €
Abheben Euroraum
0 %
Aufschlag Fremdwährung
0,5 %
Einzelunternehmer & Selbstständige
Freiberufler
Gewerbetreibende
Einzelunternehmer
Einzelkaufleute (eK)
Kapitalgesellschaften
UG (haftungsbeschränkt)
Limited (Ltd)
Personengesellschaften & Sonstige
Kommanditgesellschaft (KG)
Offene Handelsgesellschaft (OHG)
Partnerschaftsgesellschaft (PartG)
Verein
Genossenschaften

Das Finom Solo Geschäftskonto für Selbstständige und Freiberufler

Ein Geschäftskonto funktioniert ebenso wie ein privates Girokonto als ein so bezeichnetes Kontokorrentkonto. Es wird von Unternehmen, Selbstständigen und Freiberuflern genutzt, um geschäftliche und private Ausgaben strikt voneinander zu trennen. Wichtig ist dies zum Beispiel für die betriebswirtschaftliche Auswertung oder die Steuerklärung.

Möchten Sie als Selbstständiger oder Freiberufler ein Geschäftskonto einrichten, waren lange Zeit die klassischen Filialbanken der erste Ansprechpartner. Die Zeiten haben sich geändert. Neben den Direktbanken bieten mittlerweile auch Fintech Unternehmen die Möglichkeit, ein Geschäftskonto zu führen.

Die Vor- und Nachteile vom Finom Solo Geschäftskonto

Vorteile Finom Solo
  • Geschäftskonto ist komplett kostenlos
  • unkomplizierte und sehr schnelle Kontoeröffnung
  • keine Schufa-Abfrage
  • explizit ausgerichtet auf Freiberufler und Solo-Selbstständige
  • Visa Business Card gratis
  • ein zusätzliches Unterkonto möglich
  • kostenlose Banking-App
  • kontaktlos bezahlen mit Google Pay und Apple Pay
  • smarte Finanzverwaltung
  • einfache Rechnungserstellung
  • automatische Zahlungserinnerungen für Kunden
  • automatischer Abgleich von Transaktionen und Rechnungen
  • sicherer Cloudspeicher
  • schnell reagierender Kundenservice

Nachteile Finom Solo
  • limitierter Leistungsumfang
  • keinen Zugriff auf Buchhaltungssoftware
  • Bareinzahlungen nicht direkt möglich
  • keine Bankkarten
  • nur 50 gebührenfreie SEPA-Transaktionen
  • lediglich 20 Gratis-Bargeldabhebungen
  • kein Cashback
  • kann nicht als P-Konto eingerichtet werden

Finom: All-in-One Lösung für Finanzverwaltung, Rechnungsstellung und Bankdienstleistungen

Mit dem Finanzservice Finom hat sich jetzt ein neuerer Anbieter auf dem Finanzmarkt in Deutschland positioniert und etabliert, der einen Finanzservice mit Geschäftskonto, Rechnungssoftware und der Integration von Buchhaltungssoftware bietet. Das in Amsterdam ansässige Unternehmen verbindet dabei die Kontoführung für Selbstständige und Freiberufler sowie für kleinere bis mittlere Unternehmen mit speziellen Finanzservices und einer browserbasierten Buchhaltungssoftware. Zum Leistungspaket zählen dabei zum Beispiel ein vereinfachtes Online-Geschäftsbanking, eine kostenlose Business Card, eine moderne App zur Finanzverwaltung und Cashback-Funktionen.

Kooperation mit der Solarisbank erfüllt alle regulatorischen Anforderungen

Das niederländische Fintech Unternehmen arbeitet in Deutschland mit der Solarisbank zusammen. Durch diese Kooperation werden dann auch sämtliche regulatorischen Anforderungen erfüllt. Denn die Solarisbank verfügt über die erforderliche Bankenlizenz und wird in Deutschland von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (kurz: BaFin) beaufsichtigt. Wer ein Business Konto einrichten möchte, kann sich dabei zwischen den folgenden vier Varianten entscheiden.

Diese Kontomodelle stehen zur Verfügung:

  • Finom Solo Geschäftskonto für Selbstständige und Freiberufler (dauerhaft kostenlos)
  • Finom Start Geschäftskonto für kleine Unternehmen und Selbstständige (ab sieben Euro pro Monat)
  • Finom Premium Geschäftskonto für mittlere Betriebe (ab 18 Euro pro Monat)
  • Finom Corporate Geschäftskonto für größere Firmen (ab 69 Euro pro Monat)

Genau zugeschnitten auf die Bedürfnisse bestimmter Zielgruppen

Die zur Verfügung stehenden Kontomodelle sind dabei auf die Bedürfnisse und Ansprüche unterschiedlicher Zielgruppen zugeschnitten. Für Solo-Selbstständige und Freiberufler ist die Solo-Variante, in der alle Basis-Konditionen inkludiert sind, vorgesehen. Es handelt sich bei diesem Finom Solo Geschäftskonto für Selbstständige und Freiberufler um ein dauerhaft kostenloses Business Konto mit deutscher IBAN.

Neben den klassischen Online-Banking-Funktionen sorgen dabei zusätzliche Tools und Services für die Integration betriebswirtschaftlicher Prozesse direkt in das Geschäftskonto. Zudem können Sie mit einer sehr schnellen Abwicklung der Kontoeröffnung rechnen. Es ist sogar möglich, Ihr neues Geschäftskonto via Social Media zu eröffnen.

Solo Geschäftskonto von Finom – die relevantesten Leistungen und Merkmale auf einen Blick

Um Ihnen einen ersten Überblick über die Leistungen des noch jungen Fintech Unternehmens im Hinblick auf das Finom Solo Geschäftskonto für Selbstständige und Freiberufler zu verschaffen, listen wir im Folgenden die prägnantesten Merkmale und Eigenschaften für Sie auf:

  • Schnelle Kontoeröffnung: Die Eröffnung des Kontos ist in 15 Minuten erledigt. Sie können das Konto direkt auf der Website, aber auch via Facebook oder LinkedIn einrichten.
  • Virtuelles Konto: Das Solo Geschäftskonto ist vollumfänglich auf die digitale Kundschaft ausgerichtet. Dadurch findet das Banking am Desktop oder in der App statt.
  • Dauerhaft kostenlos: Die Kontoführung ist beim Solo Geschäftskonto komplett gratis. Das Leistungsspektrum umfasst die Basis-Funktionen. Möchten Sie mehr Leistungen und Möglichkeiten, können Sie auf eines der drei kostenpflichtigen Kontomodelle ausweichen.
  • Geschäftskonto ohne Schufa: Bei der Kontoeröffnung führt Finom keine Abfrage bei der Wirtschaftsauskunftei Schufa durch.
  • Visa Business Debitkarte: Es gibt zwar keine EC-Karte, aber Sie erhalten zum Finom Konto eine physische Visa Business Card. Darüber hinaus können je Nutzer maximal zehn virtuelle Kreditkarten integriert werden. Bei den kostenpflichtigen Konto-Varianten sind je nach gewähltem Modell bis zu 20 physische und 50 virtuelle Debitkarten möglich.
  • Buchhaltung: Sie können Ihr Finom Solo Geschäftskonto mit gängiger Buchhaltungssoftware verbinden. Dadurch reduzieren Sie nachhaltig Arbeitsaufwand und Kosten für Ihren Steuerberater.
  • Rechnungserstellung: Dank der integrierten Zusatzfunktionen lassen sich Rechnungen und Zahlungserinnerungen automatisiert und individualisiert erstellen. Die jeweiligen Empfänger müssen dann nur noch nur auf den angegebenen Link klicken und direkt bezahlen.
  • Cashback: Das Solo Geschäftskonto von Finom bietet keine Cashback-Möglichkeiten. Aber bei den drei kostenpflichtigen Kontomodellen können Sie jeden Monat bis zu 50 Euro bei Kartenzahlungen verdienen. Insgesamt sind bis zu drei Prozent Cashback möglich.

Das Finom Solo Geschäftskonto im Detail

Das Business Konto für Solo-Selbstständige und Freiberufler bietet auf den ersten Blick zahlreiche Vorteile. Um Ihnen die Kontoführung, die Abwicklung der Prozesse und die zusätzlich integrierten Features vorzustellen und zu erläutern, haben wir eine Detailanalyse durchgeführt und untersucht, ob das Finom Solo Business Konto auch in der Praxis überzeugen kann.

So läuft der Kontoantrag bzw. das Antragsverfahren

Laut eigener Werbung bietet Finom das aktuell einfachste und schnellste Geschäftskonto an. Die Kontoeröffnung spiegelt diesen Anspruch in weiten Teilen wider. Der Antrag auf Kontoeröffnung unterteilt das Unternehmen dabei in mehrere Schritte. Alle Angaben lassen sich bequem via PC, Laptop, Tablet oder über die von Finom zur Verfügung gestellten App übermitteln.

Direkt zu Beginn müssen Sie eine gültige E-Mail-Adresse angeben. Alternativ können Sie sich auch über ein verifiziertes Konto bei Google, Apple, Facebook oder LinkedIn anmelden. Anschließend legen Sie das gewünschte Passwort fest, wählen die jeweilige Unternehmensform und geben die erforderlichen Firmendaten ein. Manche Eingaben müssen Sie dabei per Code zusätzlich bestätigen.

Legitimationsprüfung erfolgt per Videoident-Verfahren

Nach Eingabe aller Daten steht die Legitimationsprüfung für Ihr neues Solo Geschäftskonto an. Dies erfolgt per Videotelefonat bzw. Videoident-Verfahren. Finom ist im Hinblick auf die Prüfungen eine Kooperation mit der KYC Plattform für Identitätsprüfung IDnow eingegangen. Das setzt allerdings voraus, dass Sie über eine Webcam sowie eine stabil funktionierende Internetverbindung verfügen. Ist das der Fall, dauert es nur wenige Augenblicke bis von Ihrem Ausweis ein Lichtbild angefertigt wird und alle erforderlichen Daten erfolgreich abgeglichen sind.

Dauerhaft kostenlose Kontoführung als Markenzeichen

Das Kontomodell Solo bietet Finom völlig kostenlos an. Der Name ist dabei gleichzeitig Programm: Lediglich ein Nutzer kann bei dieser Variante angelegt werden. Im Vergleich dazu können sich bei den kostenpflichtigen Finom Geschäftskonten bis zu zehn Nutzern registrieren. Das Kontomodell Comfort erlaubt sogar eine unbegrenzte Anzahl an Nutzern.

Für die Kontoführung und Bankgeschäfte stehen Ihnen zwei Banking-Kanäle zur Verfügung. Sie können Ihre Bankgeschäfte über das Onlineportal von Finom oder die App abwickeln. Andere Optionen werden derzeit nicht angeboten. Der Aufbau des Finom Solo Geschäftskontos ist vom Aufbau und der Navigation her übersichtlich gestaltet.

Hier wurde bewusst ein puristischer Stil gewählt, der sich auf das Wesentliche konzentriert. Störende Überfrachtungen oder aufdringliche Farbkompositionen finden Sie daher nicht. Die Designs der kostenpflichtigen Geschäftskonten sehen demgegenüber in vielen Bereichen weitaus voller aus. Das liegt aber auch an dem teilweise deutlichen Plus an Funktionen, die diese Kontomodelle bieten.

Alle wichtigen Vorgänge werden direkt über das Bankingportal koordiniert

Ob klassische Überweisungen, das Aufladen des Geschäftskontos oder die Verwaltung von virtuellen Kreditkarten – das Bankingportal stellt für die Inhaber des Finom Solo Geschäftskontos das Koordinationszentrum dar, über das alle Vorgänge abgewickelt werden. Wer möchte, kann auch ein Unterkonto, also ein so bezeichneten Wallet, anlegen. Bei den anderen Finom Kontomodellen sind dagegen gleich mehrere Wallets möglich. Aber für einen Solo-Selbstständigen oder einen autark arbeitenden Freiberufler reicht in den meisten Fällen eh ein Unterkonto. Haben Sie noch Konten bei anderen Kreditinstituten, können Sie diese ohne großen Aufwand im Finom Online-Banking einbinden.

Die Banking-App ist optisch schlicht und funktionell fokussiert

Sie haben auch als Inhaber eines Finom Solo Geschäftskontos Zugriff auf die explizit aufgelegte Banking-App. Der Leistungsumfang präsentiert sich allerdings in einem schlichten Design, überschaubar und beinhaltet lediglich die wesentlichen Online Banking Funktionen. Möglich sind zum Beispiel Überweisungen, das Erstellen und Speichern von Kontoauszügen, das Management der Kreditkarte oder die Darstellung der aktuellen Salden. Bei den kostenpflichtigen Kontomodellen können über die App zudem beispielsweise Mitarbeiterzugänge eingerichtet werden. Das entfällt beim Finom Solo Geschäftskonto, da hier immer nur ein Nutzer erlaubt ist.

Zahlungsverkehr mit Licht und Schatten

Im Gegensatz zu klassischen Bankhäusern zahlt Finom seinen Kunden übrigens keine Guthabenzinsen. Das Solo Geschäftskonto von Finom hat auch keine Bankkarten im Portfolio. Dafür erhalten Sie eine Visa Karte. Zusätzlich können Sie bis zu zehn virtuelle Kreditkarten einrichten. Mit dieser Visa Karte erhalten Sie auch Bargeld am Geldautomaten. Das Abhebelimit beträgt 10.000 Euro.

Bei dem Finom Solo Geschäftskonto können Sie nicht kostenfrei Bargeld abheben. Stattdessen stellt das Fintech Unternehmen für jeden Abhebevorgang einen Betrag von zwei Euro in Rechnung. Kartenzahlungen sind demgegenüber auch beim Solo Geschäftskonto kostenlos, sofern die Zahlung in Euro erfolgt. Kommen Fremdwährungen zum Einsatz, müssen Sie die Wechselkursdifferenz übernehmen.

Zudem zählen 50 gebührenfreie ein- /ausgehende SEPA-Transaktionen wie Überweisungen oder SEPA-Lastschriften zum Leistungsumfang des Solo-Geschäftskontos. Ab dem 51. Vorgang verlangt Finom 0,20 Euro pro Transaktion. Ausnahme: Überweisungen zwischen zwei Finom-Benutzern sind grundsätzlich kostenfrei. Möchten Sie Bargeld auf Ihr Solo Formenkonto einzahlen, ist dies nur über Drittbanken möglich. Das ist allerdings häufig mit hohen Kosten verbunden.

Finom ermöglicht auch das kontaktlose Bezahlen über Google Pay oder Apple Pay. Um Ihr Smartphone oder Ihre Smartwatch diesbezüglich nutzen zu können, müssen Sie die entsprechende Zahlungsmethode im Online-Banking aktivieren.

Sicherheitsmaßnahmen entsprechen den üblichen Standards

Bei den Themen Sicherheit und Datenschutz geht Finom keine Kompromisse ein. Alle Kundendaten sind mehrfach verschlüsselt. Transaktionen, Zahlungen und anderweitige Aufträge müssen zudem immer mit einem zufällig generierten Einmalkennwort zusätzlich bestätigt werden. Ihr Geld auf dem Solo Geschäftskonto schützt Finom durch die gesetzliche Einlagensicherung, die sich im Maximalfall auf 100.000 Euro pro Kunde beläuft. Die Einlagensicherung läuft über die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH.

Für wen ist das Finom Solo Geschäftskonto besonders geeignet?

Das Solo-Geschäftskonto von Finom eignet sich in erster Linie für Freiberufler und Solo-Selbstständige, die ihr Banking digital und selbständig führen möchten, dabei aber auf weiterführende Online Banking Funktionen, wie zum Beispiel mehrere Karten und verschiedene Zugänge, verzichten können. Insbesondere die automatische Erstellung von Rechnungen mindert dabei den administrativen Aufwand. Handelt es sich allerdings um Geschäftsleute, die viel mit Bargeld arbeiten, gibt es bessere Kontomodelle bzw. Anbieter. Steigen Ihre Ambitionen und der geschäftliche Umfang, stoßen Sie mit dem kostenlosen Solo Finom Geschäftskonto ab einem bestimmten Punkt an die Grenzen. In diesem Fall empfiehlt sich eine Skalierung zu einem bezahlpflichtigen Kontomodell von Finom.

Alternativen zum Finom Solo Geschäftskonto

Das Finom Solo Geschäftskonto reicht Ihnen vom Leistungsumfang her nicht? Dann stellen die kostenpflichtigen Kostenmodelle von Finom eine gute Alternative dar. Hier haben Sie mehr Möglichkeiten. So können Sie zum Beispiel einen Zugang für die Buchhaltung nutzen oder von Cashback-Möglichkeiten profitieren.

Als externe Alternative ist für Solo-Selbstständige und Freiberufler vor allem ein Geschäftskonto beim Banking und Steuerservice Kontist interessant. Attraktive Angebote bieten auch das Fintech Penta sowie das Angebot Fyrst, das die Deutsche Bank AG als digitale Bank und gleichzeitig als Business-Plattform für Selbstständige und Gründer bereitstellt. Bei Penta erhalten Sie das Konto dabei ohne Schufa-Prüfung.

FYRST Base
Benotung
1,6
Allgemein
Jahresgebühr 14 von 15
Onlinebanking & -gebühren 18 von 22
Telefonbanking & Beleghafte Buchungen 4 von 6
Überziehungskredit­möglichkeiten 5 von 5
Kreditkarte & Bankkarte
Geld abheben 8 von 14
Kartenzahlungen 16 von 20
Mobile Payment 0 von 3
Nuterfreundlichkeit & Internationalität
Flexibiltät bei Rechtsformen 12 von 12
Apps, Useraccounts & Einlagenversicherung 12 von 25
Internationalität 0 von 2
Buchhaltung-, Rechnungsstellung & mehr 6 von 10
Punktzahl 95 von 134
Note 1.6
Kontoeröffnung in 7 Minuten mit sofortiger IBAN
Für Start-ups geeignet, alle gängigen Rechtsformen
Bargeldlösung und Kreditangebote
Support durch erfahrene Banker via Mail oder Telefon
An über 10.000 Geldautomaten der Cash Group für nur 1,90 € Geld abheben
Bei diesem Konto haben Sie die Möglichkeit per Videoident schnell und einfach per Smartphone, Tablet oder PC App ihre Identität zu Bestätigen
Grundgebühr / Monat
0,00 €
Kosten / Buchung
0,19 €
50 Transaktionen pro Monat sind inkludiert
Kosten / Monat
0,00 €
Allgemein
Bank
FYRST - Deutsche Bank AG
Kontobezeichnung
FYRST Base
Jahresgebühr
0,00 €
Guthabenszins
Kontokorrentkredit
ab 7,99 % p.a.
Schufaprüfung
Tolerated Debit Interest
14,4 % p.a.
Kosten pro Jahr
Kontoführungsgebühr p.a.
0,00 €
Kosten Cashcard p.a.
0,00 €
Kosten Buchungen
Kostenlose Online-Buchungen p.M.
50
Online (Beleglose Buchung)
0,19 €
Papier (Beleghafte Buchung)
5,00 €
Telefonbanking
Kosten bei Bezahlung
Kosten pro Zahlung in Euro
0 %
Aufschlag Fremdwährung
0 %
Kosten bei Bargeldabhebung
Abheben Inland
1,90 €
Geld abheben an über 10.000 Automaten der Cash-Group in Deutschland für 1,90 € pro Abhebung.
Abheben Euroraum
1 %
Aufschlag Fremdwährung
0,00 €
Einzelunternehmer & Selbstständige
Freiberufler
Gewerbetreibende
Einzelunternehmer
Einzelkaufleute (eK)
Kapitalgesellschaften
UG (haftungsbeschränkt)
Limited (Ltd)
Personengesellschaften & Sonstige
Kommanditgesellschaft (KG)
Offene Handelsgesellschaft (OHG)
Partnerschaftsgesellschaft (PartG)
Verein
Genossenschaften
Penta Starter
Benotung
1,8
Allgemein
Jahresgebühr 14 von 15
Onlinebanking & -gebühren 21 von 22
Telefonbanking & Beleghafte Buchungen 0 von 6
Überziehungskredit­möglichkeiten 0 von 5
Kreditkarte & Bankkarte
Geld abheben 12 von 14
Kartenzahlungen 12 von 20
Mobile Payment 1 von 3
Nuterfreundlichkeit & Internationalität
Flexibiltät bei Rechtsformen 11 von 12
Apps, Useraccounts & Einlagenversicherung 15 von 25
Internationalität 1 von 2
Buchhaltung-, Rechnungsstellung & mehr 0 von 10
Punktzahl 87 von 134
Note 1.8
Ideal für Start-Ups und kleinere Unternehmen​
2 Nutzeraccounts & 2 Karten inklusive
1 kostenloses Unterkonto
Kostenlose Kartenzahlung im Euroraum
2 kostenlose Bargeldabhebungen pro Monat
Google Pay wird unterstützt
Bei diesem Konto haben Sie die Möglichkeit per Videoident schnell und einfach per Smartphone, Tablet oder PC App ihre Identität zu Bestätigen
Grundgebühr / Monat
9,00 €
Kosten / Buchung
0,20 €
100 Transaktionen pro Monat sind inkludiert
Kosten / Monat
9,00 €
Allgemein
Bank
Solarisbank AG
Anbieter
Penta Fintech GmbH
Kontobezeichnung
Penta Starter
Jahresgebühr
108,00 €
Guthabenszins
Kontokorrentkredit
Schufaprüfung
Kosten pro Jahr
Kontoführungsgebühr p.a.
108,00 €
Kosten Kreditkarte p.a.
0,00 €
Kosten Buchungen
Kostenlose Online-Buchungen p.M.
100
Online (Beleglose Buchung)
0,20 €
Papier (Beleghafte Buchung)
Telefonbanking
Kosten bei Bezahlung
Kosten pro Zahlung in Euro
0,00 €
Aufschlag Fremdwährung
1 %
Kosten bei Bargeldabhebung
Abheben Inland
0,00 €
Weltweit 2 Mal im Monat kostenlos Geld abheben, danach pro Abhebung weltweit 1,50 €
Abheben Euroraum
0,00 €
Weltweit 2 Mal im Monat kostenlos Geld abheben, danach pro Abhebung weltweit 1,50 €
Aufschlag Fremdwährung
1 %
Weltweit 2 Mal im Monat kostenlos Geld abheben, danach pro Abhebung weltweit 1,50 €
Einzelunternehmer & Selbstständige
Freiberufler
Gewerbetreibende
Einzelunternehmer
Einzelkaufleute (eK)
Kapitalgesellschaften
UG (haftungsbeschränkt)
Limited (Ltd)
Personengesellschaften & Sonstige
Kommanditgesellschaft (KG)
Offene Handelsgesellschaft (OHG)
Partnerschaftsgesellschaft (PartG)
Verein
Genossenschaften
N26 Business Standard
Benotung
1,4
Allgemein
Jahresgebühr 15 von 15
Onlinebanking & -gebühren 22 von 22
Telefonbanking & Beleghafte Buchungen 0 von 6
Überziehungskredit­möglichkeiten 4 von 5
Kreditkarte & Bankkarte
Geld abheben 13 von 14
Kartenzahlungen 16 von 20
Mobile Payment 3 von 3
Nuterfreundlichkeit & Internationalität
Flexibiltät bei Rechtsformen 4 von 12
Apps, Useraccounts & Einlagenversicherung 12 von 25
Internationalität 2 von 2
Buchhaltung-, Rechnungsstellung & mehr 2 von 10
Punktzahl 93 von 134
Note 1.4
3 kostenlose Euroabhebungen im Monat
0,1 % Cashback auf alle Zahlungen mit der Masterard
Nicht nutzbar, wenn schon ein Privatkonto bei N26 besteht
Apple Pay wird unterstützt
Google Pay wird unterstützt
Bei diesem Konto haben Sie die Möglichkeit per Videoident schnell und einfach per Smartphone, Tablet oder PC App ihre Identität zu Bestätigen
Grundgebühr / Monat
0,00 €
Kosten / Buchung
0,00 €
Kosten / Monat
0,00 €
Allgemein
Bank
N26 Bank GmbH
Kontobezeichnung
N26 Business Standard
Jahresgebühr
0,00 €
Guthabenszins
-0,5 % p.a.
Verwahrentgelt für Kontoguthaben über 50.000,00 € (nur für Kunden, die ihr Konto nach dem 19.10.2020 eröffnet haben)
Kontokorrentkredit
ab 8,9 % p.a.
Der Sollzinssatz für Überziehungszinsen („Überziehungssollzinssatz“) ist variabel und beträgt 8,9 Prozentpunkte über dem jeweils anwendbaren Zinssatz für Hauptrefinanzierungsgeschäfte der Europäischen Zentralbank.
Schufaprüfung
Kosten pro Jahr
Kontoführungsgebühr p.a.
0,00 €
Kosten Kreditkarte p.a.
0,00 €
Kosten Buchungen
Kostenlose Online-Buchungen p.M.
Unlimitiert
Online (Beleglose Buchung)
0,00 €
Papier (Beleghafte Buchung)
Telefonbanking
Kosten bei Bezahlung
Kosten pro Zahlung in Euro
0 %
Aufschlag Fremdwährung
1,7 %
Kosten bei Bargeldabhebung
Abheben Inland
0,00 €
3 Abhebungen kostenlos pro Kalendermonat, 2,00 € für jede weitere Abhebung
Abheben Euroraum
0,00 €
3 Abhebungen kostenlos pro Kalendermonat, 2,00 € für jede weitere Abhebung
Aufschlag Fremdwährung
0,00 €
3 Abhebungen kostenlos pro Kalendermonat, 2,00 € für jede weitere Abhebung
Einzelunternehmer & Selbstständige
Freiberufler
Gewerbetreibende
Einzelunternehmer
Einzelkaufleute (eK)
Kapitalgesellschaften
UG (haftungsbeschränkt)
Limited (Ltd)
Personengesellschaften & Sonstige
Kommanditgesellschaft (KG)
Offene Handelsgesellschaft (OHG)
Partnerschaftsgesellschaft (PartG)
Verein
Genossenschaften

Ist Ihnen das wichtig, kommen auch zum Beispiel Onlinekonto.de und das Online-Zahlungsinstitut Qonto infrage. Letzteres hat allerdings französische Wurzeln. Müssen Sie geschäftsbedingt viel Bargeld ein- und auszahlen, sollten Sie sich die Angebote an Geschäftskonten von der Postbank oder der Commerzbank einmal näher anschauen. In unserem kostenlosen Geschäftskonten-Vergleich können Sie außerdem mithilfe der Filter-Funktion nach einem Konto suchen, das genau Ihren Wünschen und Vorstellungen an ein Business-Konto entspricht.

Fazit zum Finom Solo Geschäftskonto

Grundsätzlich weisen die Kontomodelle von Finom interessante und attraktive Leistungen auf. Das Finom Solo Geschäftskonto bietet dabei das kleinste Leistungspaket aller Kontomodelle von Finom. Das ergibt aber auch Sinn. Denn das kostenlose Business Konto ist explizit auf Solo-Selbstständige und Freiberufler ausgerichtet.

Für diese Zielgruppe deckt das Finom Konto mit seinen Basis-Funktionen und -Leistungen alle relevanten Vorhaben gezielt ab. Hier überzeugt die Solo-Variante zum Beispiel mit 50 Frei-Überweisungen und grundsätzlich kostenfreien Überweisungen zwischen Finom-Benutzern. Abstriche müssen Sie allerdings im Hinblick auf Barabhebungen und Bareinzahlungen machen. Gerade letzteres Vorhaben ist kompliziert und dazu noch mit Kosten verbunden.

Alles in allem handelt es sich mit der Solo-Variante um eine gute Lösung, sofern Sie langfristig alleine arbeiten und Einnahmen sowie Ausgaben überschaubar bleiben. Vergrößern bzw. erweitern Sie Ihre Angebotspalette und Ihren Leistungsumfang, können Sie immer noch in ein kostenpflichtiges Finom Kontomodell wechseln.

Zudem sollten Sie die Entwicklung von Finom und den einzelnen Konto-Varianten immer im Auge behalten. Denn es ist davon auszugehen, dass sich das Fintech Unternehmen kontinuierlich weiterentwickelt, was sich in verbesserten Funktionen, Features und Konditionen niederschlagen könnte.

Häufige Fragen zum kostenlosen Business-Konto von Finom

Das Solo Geschäftskonto von Finom eignet sich vor allem für Freiberufler und Selbstständige. Es ist nur ein Kontoinhaber möglich. Das Finom-Konto bietet alle Basis-Funktionen und relevanten Leistungen. Bargeldabhebungen und -einzahlungen sind nur mit Abstrichen möglich. Das Finom Konto ist insbesondere für Gründer ein interessantes Angebot. Der Wechsel zu einem anderen Finom Konto-Modell mit zusätzlichen Leistungen ist jederzeit möglich.

Die Eröffnung des Solo-Geschäftskontos ist schnell und unkompliziert online möglich. Den Antrag auf die Kontoeröffnung kann man auf der Webseite des Unternehmens ausfüllen, zu Beginn ist die Angabe der E-Mail-Adresse nötig. Es ist sogar auch möglich, sich über Google, Facebook, LinkedIn oder Apple anzumelden. Erforderlich sind nach der Anmeldung die Angaben der persönlichen Daten, die Wahl des Passwortes sowie die Angabe der Unternehmensform und Daten zur Firma. Danach ist die Verifizierung erforderlich. Diese ist bei Finom ausschließlich per Videoident-Verfahren möglich, dafür wird ein Videotelefonat mit Ihnen durchgeführt, bei dem Sie Ihren Personalausweis oder Reisepass zur Hand haben müssen.

Das Geschäftskonto kommt ohne Grundgebühr aus, auch eine Eröffnungsgebühr wird nicht berechnet. Bis zu 50 ein- und ausgehende SEPA-Transaktionen sind im Leistungsumfang enthalten, für jede weitere Transaktion werden 0,20 Euro berechnet. Ausnahme: Überweisungen zwischen Finom-Benutzern, diese sind grundsätzlich kostenfrei. Eine Visa Karte erhalten Sie kostenfrei zum Finom Konto dazu, Bargeldauszahlungen mit der Visa Karte werden mit einer Gebühr von zwei Euro belegt. Das monatliche Kartenzahlungslimit liegt bei 50.000 Euro.

Nein. Mit dem kostenlosen Geschäftskonto von Finom erhalten Sie keinen API-Zugang für die Rechnungsstelle, diesen Service bieten nur die kostenpflichtigen Konten von Finom (Start, Premium und Corporate).

Finom Solo
Für Unternehmen in Gründung & Startups
Konto für viele Rechtsformen
Geschäftskonto ohne Kontoführungsgebühren
All-in-One: Banking, Rechnungsstellung, Buchhaltung
Über die Autorin
Charlotte Ruzanski
Charlotte Ruzanski hat nach ihrem Bachelor-Studium der deutschen Sprach- und Literaturwissenschaft / Skandinavistik an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau im Sommersemester 2013 ihren Master der allgemeinen Sprachwissenschaft abgeschlossen. Seit Oktober 2013 ist sie Teil der Redaktion der qmedia GmbH.