Transparenz

Telefonnummern nach DIN 5008

Geschrieben von
Gerrit Wustmann
Telefonnummern nach DIN 5008
Telefonnummern nach DIN 5008Foto: Pavel Abramov / iStock

Für Telefonnummern in geschäftlicher Korrespondenz gilt generell dasselbe wie auch für anderen Nummern: Wichtig ist, dass sie lesbar und so dargestellt werden, dass man auch längere Nummern ohne Probleme erfassen kann. Die DIN 5008 sieht daher für Telefon- und andere Nummern ein paar simple Regeln vor, die wahrscheinlich längst jeder kennt und automatisch richtig macht. Hier sind sie, mit Beispielen:

 

Vorwahlen werden durch Leerzeichen von der Nummer getrennt.

0221 12345

 

Ländervorwahlen werden der Nummer mit einem Pluszeichen vorangestellt, die 0 der Ortsvorwahl entfällt.

+49 221 1234

 

Durchwahl-Nummern werden mit einem Bindestrich an die Nummer angehängt.

0221 12345-67

 

An die Vorwahl angehängte Tarifnummern stehen allein zwischen Vorwahl und Nummer.

0800 2 12345

 

Für Fax- und Handynummern gelten dieselben Regeln. Wenn eine Nummer außerordentlich lang ist, zum Beispiel länger als fünf Ziffern, kann es der Lesbarkeit dienen, sie durch Leerzeichen abermals zu unterteilen, so wie hier: +49 221 123 456 7.

 

Über den Autor
Gerrit Wustmann Gerrit Wustmann hat Orientalistik, Geschichte und Politologie in Köln und Bonn studiert. Er ist freier Schriftsteller und Journalist, lebt in Köln und Istanbul und arbeitet... Mehr erfahren
Hat diese Seite ihre Frage beantwortet?